Bauinspektion in Bad Oldesloe

Bauinspektion in Bad Oldesloe ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bauinspektion. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Kein Neubau ohne Bauinspektion

Gerade Verkäufer von schlüsselfertigen Domizilen versuchen immer vermehrter, Bauherren zur schriftlichen, formlosen Bauabnahme zu überreden. Das spare quasi Zeit. Darauf dürfen sich Häuslekäufer aber niemals bewegen lassen. Der Bauherr muss immer auf einem amtlichen Termin direkt auf der Baustelle bestehen, auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht macht, begibt sich in Gefahr auf immensen Baukosten sitzen zu bleiben.

Aus meiner langjährigen Tätigkeit als Bausachverständiger kann ich von einigen erschütternden Fallbeispielen berichten: Bei einem Wortgefecht trennten sich Unternehmer und Bauherr voreilig. Der Bauvertrag wurde gekündigt, eine offizielle Bauabnahme somit obsolet. Beim obligatorischen Baugutachten in Folge einer Bauinspektion stellte der Sachverständige Makel in Höhe von 88.000 Euro fest - bei reinen Baukosten von 250.000 Euro. Noch schwerer ein aktueller Fall: Ein Pärchen hatte ein Grundstück samt Haus für 151.000 € erworben. Bei der Bauinspektion wurden Unzulänglichkeiten im Wert von 157.000 EUR gefunden. Die Belastungen zur Baufehlerbeseitigung lagen schließlich über den Haus- und Grundstückskosten.

In solchen Fällen liegt das Problem früh beim Rohbau. Wenn dort etwas unprofessionell geht, dann ist das nachträglich am vollständigen Eigenheim letztlich nur noch mit ganz beträchtlichem Aufwand zu korrigieren. Darum ist die geregelte Bauinspektion innerhalb der Bauzeit so wichtig. Werden Mängel frühzeitig aufgedeckt, können sie ohne allzu exorbitanten Aufwand behoben werden. Indes kommen nach meinen Erfahrungen etliche Bauherren erst, wenn das Haus ziemlich fertiggestellt ist. Dann ist es aber in der Regel für rasche und bezahlbare Korrekturen zu spät.

Fehlerbeseitigung ist zwar generell Ding des Unternehmers, aber zahlreiche Firmen kalkulieren in dieser Zeit sehr ungenügend. Sie können solche großen Korrektursummen für nachträgliche Bauarbeiten gar nicht aufbringen und melden daher oftmals die Firmenpleite an. Dies zeigt, wie unerlässlich eine geordnete Bauinspektion beim Bau eines Einfamilienhauses für alle Vertragsseiten ist.

Ich empfehle Bauherren darum eindrücklich zur kontinuierlichen Bauinspektion des Eigenheimbauprojektes. Nur durch diese Kontrolle lassen sich Makel in Höhe von ca. 26.000 € pro Hausbau abwehren. Dieser Praxiswert ist das Ergebnis der jahrelangen Ausübung als Bauherrenberater und Baugutachter. Je nach Größe des Hausbauprojektes sind vier bis fünf Kontrollen für eine Bauinspektion während der Bauzeit üblich. Da aber auch auf optimal kontrollierten Baustellen bis zum Schluss einiges schief laufen kann, muss der letzte Kontrolltermin stets die formelle Bauabnahme sein.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bauinspektion Bad Oldesloe

Bauberatung in Bad Oldesloe

Bad Oldesloe ist die Kreisstadt des Kreises Stormarn. Harmonisch gelegen zwischen den Flüssen "Beste" und "Trave" verläuft das Stadtgebiet von Bad Oldesloe über eine Gesamtfläche von 52 qm. Momentan zählt die Stadt knapp über 24.000 Einwohner. Bad Oldesloe verbindet das eher gemächliche Leben einer Kleinstadt mit den Vorzügen der Metropole: Lübeck und Hamburg erreicht man von Bad Oldesloe innerhalb von höchstens 30 Minuten.

Bad Oldesloe ist eine beliebte Stadt für junge und alte Familien. Die Stadt ist verkehrstechnisch einfach zu erreichen. Die Stadt hat einen eigenen Anschluss an die Bundesautobahn A1. Durch das Stadtgebiet führt zudem die Bundesstraße B75. An das Schienennetz ist Bad Oldesloe ebenfalls gut angeschlossen. Die Deutsche Bahn fährt Bad Oldesloe auf der Bahnstrecke Hamburg-Lübeck an. Seit einigen Jahren zählt Bad Oldesloe zusätzlich zum Gebiet des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV). Die Strecken R10 und R11 verknüpfen die beliebte Kleinstadt an der Trave mit der etwa 40 Kilometer südwestlich gelegenen Großstadt Hamburg.

Wer in Bad Oldesloe lebt oder arbeitet, kann immer das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, ohne auf die Angebote und Abwechslungen der nahen Städte Hamburg und Lübeck zu verzichten. In gut 30 Minuten lassen sich Häfen und Flughäfen, Nord- und Ostsee sowie die Sehenswürdigkeiten der Großstädte erreichen.