Baugutachter Bauvertrag in Stormarn

Sie suchen einen Baugutachter Bauvertrag in Stormarn? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baugutachter. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Ohne Baugutachter geht es nicht

Als Baugutachter und erfahrener Experte für Baubetreuung helfe ich Bauherren seit etlichen Jahren. Ganz besonders mit der Aufgabenstellung Baugutachter konnte ich in und um Hamburg eine große Zahl an Kundenreferenzen sammeln.

Vor allem wer beabsichtigt eine ältere Wohnimmobilie sich anzueignen, darf sich nach Möglichkeit nicht ausschließlich auf die Optik des Hauses verlassen. Selbst zwei Inspektionen sind da in der Regel nicht genug, um die Substanz des Gebäudes letztlich gut zu klären. Als Nichtfachmann ist die Gefahr viel zu erheblich, alleine große Mankos nicht zu erkennen. Daher empfehle ich jedem Kaufwilligen vor der Manifestierung eines Vertrages die ältere Wohnimmobilie durch einen unabhängigen Baugutachter einschätzen zu lassen. Nur ein neutraler Baugutachter kann nach detallierter Überprüfung abwägen, ob ein gebrauchtes Haus seinen Preis auch tatsächlich wert ist oder eben nicht. Ich erfülle diese Forderung und helfe Ihnen gerne.

Recht viele Häuslekäufer sorgen sich um heftige Dienstleistungspreise bei einem Baugutachter. Allerdings ist solch eine Verängstigung vollständig nicht begründet. Wer ein Gutachten bei mir ordert, kann für die sorgfältige Begutachtung seines Hauses durchschnittlich mit über drei Stunden und mit nicht mehr als rund 500 Euro kalkulieren. Dies ist aus meiner Sicht aber ein außergewöhnlich gut eingesetztes Kapital, wenn infolgedessen preisintensive Fehlinvestitionen verhindert werden können.

Verzichtet der Immobilienkäufer auf eine präzise Bewertung durch einen Baugutachter, muss er erfahrungsgemäß verschleierte Baumängeln und u.U. enorme Zusatzaufwendungen für die dringend nötige Behebung einplanen. Die Praxis bestätigt, dass irgendwo stets geringeres im Argen liegt, was dem Bauunkundigen nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Anzeichen für mögliche Fehlausführungen zu deuten weiß. Egal ob Wandverfärbungen, Zimmerecken mit blasigen Tapeten, vorsintflutliche Heizungsanlagen, bizarre Ausdünstungen, Feuchtigkeit am Fenster oder ob der Anstrich bröckelt, der Baugutachter kennt alle diese Schäden. Auch bezeichnendes Holzmehl unter den im Dachbereich oder nicht zu erklärende Zugluft stellen den Baugutachter nicht vor unerklärbare Rätsel. Hinter all diesen mutmaßlichen Details können sich kostenintensive Probleme verbergen, wie beispielsweise beschädigte Rohre, abgenutzte Außenabdichtungen, Schädlingsbefall, wasserdurchlässige Isolierungen oder Fäulnisse im Mauerwerk und dem Dachstuhl.

Nicht in jedem Falle muss sich hinter solchartigen Problemen ein heimtückisches Benehmen des Hausverkäufers verstecken. Zahllose Hausverkäufer sind mit diesen Baumängeln selber nicht bekannt. Einzig ein Baugutachter kann den Hauskäufern vor den Auswirkungen versteckter Unvollständigkeiten schützen. Damit Sie keine schrecklichen Überraschungen erleben müssen, vertrauen Sie lieber Ihrem qualifizierten Baugutachter in Hamburg, Christian Paulsen.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baugutachter Bauvertrag

Bauvertrag ist von großer Bedeutung

Immer wieder zum Jahresanfang starten zig-Tausende Familien das Wagnis Bau der eigenen vier Wände. Sie investieren ihr oft komplettes Vermögen in ein individuelles Heim und verschulden sich viele Jahre. Sehr viele zukünftige Eigenheimbesitzer planen heutzutage nicht mehr mit einem Architekten, sondern kaufen ein schlüsselfertiges Einfamilienhaus. Mit der einfachen Unterschrift eines Bauvertrags, so erhoffen sie, bleiben die Unkosten unter Kostenkontrolle, das wirtschaftliche Risiko übersichtlich.

In der Theorie soll das freilich so sein, die Wirklichkeit sieht aber nach vielen Jahren Erfahrungen erschütternd anderes aus: Ungenaue Bauverträge, absurde Leistungsbeschreibungen, fehlerhafte Offerten und exorbitante Kostenpläne und Unternehmerpleiten sind nicht selten. Sie verschulden enorme Mehrkosten, verunsichern Bauherren und bringen die Leute um ihr Erspartes, im schlimmsten Fall um ihre Existenz. Absichern können sich Bauherren und Käufer schlüsselfertiger Eigenheime nur, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Unterzeichnung von einem unparteiischen Bauexperten präzise kontrollieren lassen. Die Bauvertragskontrolle gehört zu den bedeutsamsten Tätigkeiten eines Bauherrenberater.

Bauvertrag hat gelegentlich ziemliche Mängel

Warum ist die Kontrolle von einem Bauvertrag so entscheidend? Weil zumeist alle Bauverträge enorme Ungeklärtheiten vorweisen und die Bauherren extrem benachteiligen! Noch immer haben private Bauherren bei Bauvertragsabschlüssen mit Baufirmen die schlechteren Karten, denn es gibt keine vom Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften zum Aufbau oder zur Form von Bauverträgen. Immer noch können Baufirmen ihre Leistungsbeschreibungen nach Willkür abfassen. Sie bestimmen Konditionen, Zahlungspläne und Termine. Und private Bauherren, in der Regel bautechnische Laien, sind ihnen ausgeliefert. Sie unterzeichnen mangelhafte Bauverträge im guten Glauben, dafür schlüsselfertige Einfamilienhäuser zum Fixpreis zu kaufen.

Nach meinen Erfahrungen der letzten Jahre sind gut zwei Drittel jeder Bauverträge mangelhaft. In vielen Fällen fehlen zwingende Arbeitsleistungen in den Bauverträgen völlig und müssen, weil notwendig, nachträglich vom Bauherren obendrein beglichen werden. Diese Zusatzarbeiten summieren sich im Laufe der Hausbauzeit auf gut und gerne 25.000 EUR pro Hausbau.


Leben in Kreis Stormarn

Der Landkreis Stormarn befindet sich zwischen den Hansestädten Lübeck und Hamburg und wurde 1867 nach der Angliederung Schleswig-Holsteins an Preußen gebildet. Die Verwaltungsgrenzen zwischen den Metropolen Hamburg und Lübeck zum Landkreis Stormarn sind für die Anwohner eher nicht so wichtig. Unzählige Pendler bewegen sich Tag für Tag auf unterschiedlichen Wegen zu ihren Arbeitsstätten in den Städten. Mit seinem sehr klar ausgeprägten eigenen kommunalen Leben ist Stormarn deutlich mehr als nur der "Speckgürtel" von Hamburg, sondern wirkt fast wie ein Magnet.

Der Kreis Stormarn liegt zwischen Hamburg und Lübeck auf einer Fläche von exakt 766 qkm. Kreisstadt vom Kreis Stormarn ist Bad Oldesloe. Die für Bauherren wichtigsten Städte im Kreis Stormarn sind neben Bad Oldesloe, die Städte Bargteheide, Ahrensburg, Reinfeld und Reinbek.

Der Kreis Stormarn grenzt an die Landkreise Segeberg, Ostholstein, Lübeck und Herzogtum Lauenburg. Der Kreis Stormarn profitiert von seiner gute Lage zwischen den Metropolen Hamburg und Lübeck. Zahlreiche bekannte Firmen schätzen den Wirtschaftsstandort Stormarn ebenso für die mehr als gute Infrastruktur. Vor allem die Autobahn A1, die quer durch den Kreis Stormarn verläuft, ist hier vor allem aufzuführen.

Auch die Wohnqualität ist bemerkenswert im Kreis Stormarn. Die Zahl der Bürger entwickelt sich seit vielen Jahren positiv. Für Pendler ist das Wohnen im Kreis Stormarn nahezu perfekt: Wer seinen Arbeitgeber in einer der beiden benachbarten großen Arbeitsstädten Lückeck und Hamburg hat, erreicht seine Schlafstelle im Kreis Stormarn schnell und bequem.

Das wichtigste Gut ist noch immer die Landschaft. Trotz nachhaltiger, ständig weitergehender Bebauung prägen nach wie vor Äcker, Wiesen, Wälder und Seen das Stormarner Landschaftsbild. Die Einwohner leben sehr gern in Stormarn und fühlen sich hier wohl. Sie haben ihren Arbeitsplatz vor der Tür und leben selbst im Grünen mit zahllosen Freizeitangeboten. Denn der Freizeitwert innerhalb des Kreises Stormarn ist ebenfalls ausgezeichnet. In den Städten des Kreises findet man sehr viele Sport-, Gastro- oder Unterhaltungsangebote, zusätzlich laden die weitläufigen Naturareale des Kreises Stormarn zu längeren Ausflügen ein.