Baubegutachtung in Bergedorf

Baubegutachtung in Bergedorf ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baubegutachtung. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Eine geschulte Bauberatung vom Experten für Baubeteuung

Als Experte für eine Baubegutachung und Dienstleister für Baubetreuung berate ich Bauwillige und Immobilienkäufer seit etlichen Jahren. Besonders im Bereich Fachmann für Baubegutachtung konnte ich im Einzugsbereich der Großstadt Hamburg mir einen guten Ruf erarbeiten.

Die Bauabnahme ist vielfach die Ursache für gerichtliche Auseinandersetzungen. Während Bauanbieter vor allem von schlüsselfertigen Häusern zur voreiligen Bauabnahme drängen, dürfen sich Hauskäufer möglichst auf keinen Fall darauf einlassen. Der Bauherr muss prinzipiell auf einen fachgerechten Termin zur Baubegutachtung vor Ort beim Neubau bestehen, ergo auf einer sogenannten offiziellen Bauabnahme.

Aufgrund meiner langjährigen Praxis im Bereich der Baubegutachtung kenne ich unzählige erschütternde Fälle, die beim Bauherr zu außergewöhnlichen Zusatzkosten führten, was zu umgehen gewesen wäre, wenn es nur zu einer permanenten Baubegutachtung gekommen wäre. In vielen Fällen findet man die Problematik frühzeitig beim Rohbau. Allein die gleichmäßige Baubegutachtung im Verlaufe der Bauphase sorgt dafür, dass Beanstandungen früh aufgedeckt werden und in der Folge mit vielfach überschaubarem Aufwand berichtigt werden können. Erkennt ein Bauherr die Baumängel nicht rechtzeitig, ist es sehr oft für einfache und günstige Reparaturarbeiten zu spät. Bei der üblicherweise zu beobachtenden knappen Kostenberechnung von Bauvorhaben, sind nicht wenige Bauunternehmen nicht im Stande, umfassendere Ausgaben für nachträgliche Bauarbeiten berappen zu können. Das Ende der Geschichte ist dann von Zeit zu Zeit der Konkurs des Bauunternehmers. Das sollte Ihnen zeigen, wie besonders wichtig eine permanente Baubegutachtung beim Neubau eines neuen Heims für alle Vertragsteilnehmer ist.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baubegutachtung Bergedorf

Die Attraktivität von Bergedorf

Einstmals selbständig gehört Bergedorf jetzt zur Freien und Hansestadt Hamburg. Der Stadtteil liegt am südöstlichen Stadtrand und grenzt an die schleswig-holsteinischen Orte Reinbek und Wentorf. In Bergedorf leben circa 42.000 Bewohner auf einer Fläche von über 11 Quadratkilometern. Auch wenn Bergedorf bereits seit dem 01. Januar 1938 keine Autonomie mehr besitzt, hat sich der Stadtteil doch eine gewisse Individualität bewahrt. Beinahe könnte man sagen, Bergedorf wäre eine Art Stadt in der Stadt.

In Bergedorf zu leben, heißt, die Vorteile der Metropole zu genießen ohne gleichzeitig auf kleinstädtischen Charme zu verzichten. Die Wohnviertel von Bergedorf sind gekennzeichnet von Einzel- oder Mehrfamilienhausbebauung. Größere Wohnblocks findet man in Bergedorf vor allem in der Nähe des Ortszentrums.

Die Infrastruktur stimmt: Im innerstädtischen Bereich von Bergedorf finden sich beste Einkaufsmöglichkeiten. Ob in den Einkaufspassagen oder in der Fußgängerzone: In Bergedorf lässt es sich fraglos herrlich bummeln. Und wer danach Lust und Laune auf etwas Entspannung hat, macht Halt in einem der zahlreichen urgemütlichen Cafés und Restaurants.

Der Stadtteil Hamburg–Bergedorf liegt im Osten Hamburgs und bildet mit Lohbrügge das Kerngebiet des Bezirks Hamburg–Bergedorf. Hier steht auch das einzige Schloß auf Hamburger Stadtgebiet mit dem idyllischen Schloßpark. Dort finden Sie auch das alte Zentrum, die alten Holstenstraße und das Sachsentor, mit zahlreichen Läden in liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. Das Villenviertel im Westen Bergedorfs ist eines der sehenswertesten in seiner Art in Hamburg. Der neugebaute Bahnhof Bergedorf mit dem angrenzenden Einkaufszentrum machen den Stadtteil noch attraktiver als er ohnehin schon ist. Darüber hinaus ist Bergedorf über die S-und Bundesbahn und mehrere Buslinien an das öffentliche Verkehrsnetz von Hamburg angeschlossen.