Bauschäden Baubegutachtung in Glinde

Sie suchen einen Bauschäden Baubegutachtung in Glinde? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bauschäden. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Bauschäden

Bauschäden bewirken jährlich in Deutschland viele Millionen Euros von Unkosten für Bauherren, Hauskäufer und Hausbesitzer. Zu den meisten Bauschäden zählen dass beispielsweise undichte Lüftungsanlagen, falsch verlegter Estrich, der zu Rissen führt, undichte Keller, welche große Kosten bei der Reparatur bewirken, Schimmel im Dach, weil dort nach Erbauung nicht hinlänglich durchlüftet wurde, löchrige Abdichtungen zwischen Wänden und Fenstern und Türen, welche zu Nässebildungen führen, sowie generell schlecht oder fehlerhaft verbaute Baumaterialien in den Wänden, welche langfristig zu Rissen führen, die im schlimmsten Fall die ganze Statik des Hauses negativ beeinträchtigen können, was bis zum Abriss des Hauses führen kann. Im Durchschnitt werden bei einem neu gebauten Einfamilienhaus bis zu 40 verschiedene Bauschäden aufgedeckt, die Beseitigung dieser gravierenden Bauschäden kann die Bauherren schnell viele tausende von Euros kosten. Gelder die die Bauherren meist nicht einkalkuliert haben. Um ein qualitativ hochwertiges Eigenheim zu bekommen, muss der Bauherr auf eine sachgemäß genaue Bauausführung achten. Da viele Bauherren meist aber nur einmal in ihrem Leben ein Domizil erbauen, sind sie Nichtfachmänner, die die großen und geringen Fallen während eines Hausbaues und mögliche Bauschäden während der Bauphase nicht erkennen können. Um den Bauschäden wirksam entgegentreten zu können, sollte unerlässlich ein neutraler Bausachverständige schon bereits zu Baubeginn herangeholt wird. Denn bereits bei den ersten Planungen können gravierende Bauschäden vermieden werden, wenn ein ausgewiesener Bauberater herangeholt wird. Er kennt sich zum Beispiel perfekt in den unterschiedlichen Baumaterialien aus, und kann mit seinem Fachwissen anordnen, welches Baumaterial bei welchem Haus gut verarbeitet werden kann und wo nicht. Um massive Bauschäden zu auszuweichen, sollte der Bau in jeder Hausbauphase vom ersten Spatenstich, über die Gießung des Fundamentes über den Rohbau bis zurAufstellung des Daches und der komplette Innenausbau immer wieder durch regelmäßige Baukontrollen durch den Sachverständige überwacht werden. Nur diese ausgewiesenen Bauspezialisten können aufgrund ihrer Spezialisierung im Ein- und Zweifamilienhausbau fehlerhafte und unpräzise Bauausführungen frühzeitig erkennen. Es gilt deshalb: Je früher Bauschäden gefunden werden, desto einfacher sind sie zu beheben und umso weniger kostet die Reparatur der Bauschäden den Bauherren.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bauschäden Baubegutachtung

Eine qualifizierte Bauberatung vom Fachmann

Als erste Adresse für eine Baubegutachung und Profi für Baubetreuung begleite ich Häuslebauer seit vielen Jahren. Vor allem im Bereich Fachmann für Baubegutachtung konnte ich im Raum Hamburg mir einen guten Namen machen.

Der Bereich Bauabnahme ist ganz oft die Ursache für juristische Dispute. Während Bauanbieter insbesondere für den Schlüsselfertigbau zur schnellen Abnahme des Rohbaus treiben, dürfen sich Hauskäufer möglichst nie auf so etwas einlassen. Der Bauherr sollte in jedem Falle auf einen fachgerechten Abnahmezeitpunkt zur Baubegutachtung direkt auf der Baustelle beharren, also auf einer sogenannten förmlichen Bauabnahme.

Wegen meiner langjährigen Praxis auf dem Gebiet der Baubegutachtung kenne ich sehr viele kaum nachvollziehbare Beispiele, die beim Bauherr zu außergewöhnlichen Mehrkosten führten, was zu umgehen gewesen wäre, wenn es nur zu einer regelmäßigen Baubegutachtung gekommen wäre. Bei vielen dieser Beispiele findet man das Problem bereits beim Rohbau. Einzig die ständige Baubegutachtung während der Bauphase garantiert, dass Baufehler zeitig gefunden werden und darum mit zumeist akzeptablem Aufwand berichtigt werden können. Bemerkt ein Bauherr die Baumängel nicht rechtzeitig, ist es für gewöhnlich für unkomplizierte und günstige Schadensbeseitigungen zu spät. Bei der oft anzutreffenden strengen Kostenschätzung von Bauvorhaben, sind zahllose Bauunternehmungen nicht in der Verfassung, höhere Gelder für zusätzliche Bauarbeiten leisten zu können. Das Ergebnis ist dann u.U. die Pleite des Bauunternehmers. Das offenbart, wie zwingend notwendig eine regelmäßige Baubegutachtung beim Neubau eines Hauses für beide Vertragsteilnehmer ist.


Vorzüge von Glinde

Glinde ist eine Stadt im Kreis Stormarn. In Glinde leben circa 17.000 Menschen auf einer Fläche von ungefähr 11 km². Glinde gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt ungefähr 20 km östlich vom Zenrum der Großstadt entfernt.

Die Nachbarschaft zur Großstadt Hamburg macht Glinde ausdrücklich reizvoll für junge Familien. Wer das eher harmonische Leben auf dem Land schätzt, gleichwohl aber nicht auf die Vorzüg der Großstadt verzichten möchte, ist in Glinde am Ziel angekommen. Die Stadt Glinde verfügt über eine besondere Infrastruktur, ist verkehrstechnisch günstig gelegen und bietet ihren Anwohnern einen außergewöhnlichen Freizeitwert. Wer gerne Vereinssport betreibt, liegt beim TSV Glinde genau richtig. Der Verein ist speziell für seine Volleyball- und Tischtennissparte weit über die Ortsgrenze hinaus bekannt. Auch ambitionierte Golfer finden im Golfclub Gut Glinde beste Möglichkeiten dem Sport nachzugehen. Die naturnahe Lage der Stadt Glinde lädt außerdem zu umfangreichen, erholsamen Spaziergängen ein.

Die Wohngebiete von Glinde verzeichnen eine ausgiebige Einzelhausbebauung. Wie einige andere Gemeinden und Städte ergänzt auch Glinde seine Randgebiete mit neu eingerichteten Bauvierteln, die in erster Linie jungen Familien ein neues Heim schaffen sollen. Die Neubaugebiete liegen verkehrsgünstig und sind ebenfalls an den örtlichen Nahverkehr angeschlossen. Zudem liegen die meisten Neubaugebiete nah an der herrlichen Landschaft und gewähren so ein vitales und entspanntes Wohnen.