Bausachverständiger fü versteckte Mängel in Ahrensburg

Sie suchen einen Bausachverständiger fü versteckte Mängel in Ahrensburg? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bausachverständiger. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Bausachverständiger gibt mehr als Rat

Als Bausachverständiger und Fachmann für Baubetreuung unterstütze ich Bauwillige und Immobilienkäufer seit vielen Jahren. Ganz besonders in der Funktion Bausachverständiger konnte ich in der Hamburger Metropolregion zahlreiche Referenzen sammeln.

Ein Bausachverständiger sollte prinzipiell firmenneutral für den Bauwilligen tätig werden. Bauen ist ein hartes Business, in dem mit harten Bandagen um kleinste Gewinnanteile gefochten wird. Als Bausachverständiger habe ich über langjährige Branchenerfahrung und kann dem Häuslebauer darum eindeutig besser nützen als andere Berater. Das ist ferner auch absolut nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Haifischbecken Bauwirtschaft sehr oft der private Bauherr. Sie sind ein Branchenfremder und haben keinen Schimmer vom Bauen. Deshalb fallen diese im Prinzip ohne Ausnahme auf die im Superlativ geschriebenen Werbeprospekten von Schlüsselfertighaus-Anbietern herein, die sich nachträglich als unglaubliche Verheißungen offenbaren. "Garantiepreise", "garantierte Abschlusstermine" und zusätzlich das "Mega-Energiesparhaus" sind nackte Kundentäuschungen, solange sie nicht im Hauskaufvertrag präzise manifestiert wurden.

Um durch das übliche Neubau- und Vertragsdickicht zu finden, brauchen Bauherren produktneutrale Bauherrenberater, also ein versierter Bausachverständiger, der sich in allen Gebieten des Bauens auskennt und sich kein X für ein U vormachen lässt. Wie entdeckt der Bauherr den "guten" Bausachverständigen? Ein gewissenhafter Bausachverständiger ist ein qualifizierter Spezialist, der immer anbieter- und produktneutral agiert und gewiß keiner anderen Partei gefällig ist. Ein empfehlenswerter Bausachverständiger wählt des öfteren Fachkurse und zieht spätestens bei sehr speziellen Problemfällen unterstützende objektive Bausachverständige aus deren Spezialgebieten hinzu. Ein selbständig beratender Bausachverständiger, wie ich es einer bin, wird die Hilfeleistung des Bauherren zumeist zur Chefsache erklären. Der Bauherr wird bei mir bestimmt niemals willkürlich von einem zum anderen Bausachverständigen weitergereicht.

Datenschutz ist mir wichtig. Ein ordentlich arbeitender Bausachverständiger wird niemals Kundendaten in Datenbanken eintragen oder womöglich an Bauunternehmungen, Finanzdienstleister oder Makler übermitteln. Bei einem Hausbau geht es um sehr hohe Investitionen: Ein versierter Bausachverständiger untersucht für seinen Auftraggeber in angemessener Zeit und zum fixierten Preis und sorgt damit indirekt für die Fertigstellung eines schadensfreien Eigenheims. Sie sehen: Ein Bausachverständiger ist mehr als wichtig.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bausachverständiger Versteckte Mängel

Versteckte Mängel

Das Bauvorhaben oder die Erwerbung eines Einfamilienhauses ist für zahlreiche Bauherren ein lang ersehnter Traum, den sie sich nach vielen Überlegungen schnell und unkompliziert verwirklichen wollen. Damit ein glatter Einfamilienhausbau oder Hauskauf gesichert ist und vor allem eventuellen versteckten Mängel soweit frühzeitig aufgedeckt werden, ist es erforderlich einen sorgfältigen Bauspezialisten beim Hausbau oder beim Hauskauf hinzuzuziehen. Der Sachverständigen entdeckt fachkundig alle versteckten Mängel, die während eines Einfamilienhausbaues oder bei einer schon bestehenden Immobilie einem Bauanfänger entgehen können. Dies ist besonders sinnvoll, da versteckte Mängel den Bauherren oder den Hauskäufern viel Geld kosten können, denn erst aufgefundene versteckte Mängel sind nur mit einem enormen Arbeitsaufwand behebbar. Denn versteckte Mängel können insgesamt im Jahr mit vielen Millionen Euros kosten, pro Bau liegen die versteckten Mängel bei ca. 10 – 20, was den einzelnen Bauherren fix bis zu 50.000 Euro kosten kann. Um sich als baldiger Bauherr oder Hauskäufer vor den versteckten Mängeln hinreichend zu sichern, ist ein erster wichtiger Schritt eine exakte Vorplanung bzw. eine intensive Begehung des ausgewählten Hauskaufprojektes mit einem sachkundigen Bausachverständigen. Bedeutsam ist auch ein profund ausführte schriftliche Bauleistungsbeschreibung, in der sämtliche bautechnischen Einzelheiten, sämtliche Bauabschnitte und ein präziser Kostenplan fixiert ist. An diese Baubeschreibung müssen sich alle Vertragspartner halten, er ist verbindlich. Die Sachverständigen finden z.B. mangelhafte Dämmungen und Dichtungen, durch die Nässe das Gebäude langfristig schaden kann. Auch mangelhaft eingesetzte Fenster, ungenaue oder mangelhaft abgedichtete Fugen – welche extrem Energiekosten bewirken können -, mangelhaft montierte Eingänge oder Balkone, mangelhafter Schall- und Trittschutz, kaputte Heizanlagen und altertümliche Stromversorgungen zählen mit zu den häufigsten versteckten Mängeln. Aus diesem Grund empfiehlt es sich beim Eingenheimbau ferner, dass die Bauherrenberater den Baufortschritt bei kontinuierlichen Baukontrollen verfolgen, mangelhaft oder schadhaft ausgeführte Arbeiten direkt aufspüren. Dieses frühe Auffinden von Makeln und deren sofortige Beseitigung ist für den Bauherrn infolgedessen sehr viel preisgünstiger. Eine zusätzliche sinnvolle Möglichkeit, sich als Bauherr vor versteckten Mängeln hinreichend zu sichern ist, eine Gefährleistungssicherheit gegenüber dem Unternehmen zurückzuhalten. Dies sind im Normalfall 5% der Bausumme. Diese wird erst sodann ausgeglichen, wenn sämliche versteckten Mängel elliminiert wurden.


Wir arbeiten auch in Ahrensburg

Die Kleinstadt Ahrensburg liegt inmitten der Gemeinden Todendorf, Ammersbek, Hammoor, Delingsdorf, Braak , Siek, Großhansdorf und Stapelfeld. Mit dem Bau der Eisenbahnlinie von Lübeck nach Hamburg im Jahre 1865 wurde Ahrensburg zu einem geschätzten Zuzugsziel im Hamburger Raum und die Einwohnerzahl nahm von da an deutlich zu.

Ahrensburg ist mit ungefähr 30.000 Anwohnern die kaufkräftigste Stadt des Kreises Stormarn. Ahrensburg befindet sich im Südosten von Schleswig-Holstein. Die Beliebtheit erklärt sich durch die Lage, denn als Wohnstadt liegt Ahrensburg so nahe an Hamburg, dass man schon viele Jahrzehnte zum HVV gehört. Durch diese Nähe zu Hamburg zählt die Stadt Ahrensburg zur Metropolregion von Hamburg und grenzt an die Hamburger Stadtteile Volksdorf und Meiendorf.

Leben in Ahrensburg

Im Norden vom Ahrensburger Schhloss entsteht das Wohnviertel Erlenhof. Nach den Bestimmungen des Bebauungsplanes können in diesem Baugebiet sowohl Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser, aber auch zeitgemäße Stadtvillen erstellt werden. Wie üblich werden die Grundstücke von der LEG Entwicklung GmbH, zum Teil ohne Bauträgerbindung und frei von Provisionen angeboten.
Exzellent verkehrstechnisch angebunden ist die Stadt Ahrensburg durch die Autobahn A1. Die gleichnamige Abfahrt liegt südöstlich des Stadtbereiches von Ahrensburg. Eine viel genutzte Zuwegung ist die Bundesstraße 75, die durch die Stadt verläuft, die City jedoch umgeht.

Zusätzlich ist Ahrensburg über die Bahnstrecke Hamburg-Lübeck an das überregionale Streckennetz der Deutschen Bahn angebunden. Neben dem alten Bahnhof besteht in der Stadt Ahrensburg seit Ende 2009 im Stadtbereich Gartenholz ein zweiter Haltepunkt an dieser Bahnstrecke.

Ahrensburg ist vor allem durch den öffentlichen Nahverkehr bequem zu erreichen. Tagsüber stehen 6 lokale Buslinien zur Verfügung, der Spät- und Nachtverkehr wird ebenfalls mit mehreren Buslinien bedient. Hinzu kommen noch fünf örtliche Linien. Für eine Stadt mit dieser Einwohnerzahl hat die Stadt wie man sieht ein vergleichsweise dichtes Busliniennetz. U-Bahn, Busse und Regionalverkehr sind in das Netz des Hamburger HVV eingeschlossen.

Zudem entwickelt sich Ahrensburg immer weiter zu einem modernen Wohnort für junge Familiem, die in einem idealen Wohnraum mit hoher Lebensqualität wohnen möchten. Wichtig für die Lebensqualität ist auch ein gesundes Wohngefühl.