Bausachverständiger in Reinbek

Sie suchen einen Bausachverständiger in Reinbek? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bausachverständiger. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Problemlösungen per Bausachverständiger

Als Bausachverständiger und versierter Fachmann für Baubetreuung begleite ich Bauwillige und Immobilienkäufer seit einigen Jahren. Ganz speziell in der Funktion Bausachverständiger konnte ich in Hamburg und dem gesamten Umland viele Bauherren betreuen.

Ein Bausachverständiger sollte prinzipiell neutral für den Bauherren arbeiten. Bauen ist ein hartes Metier, in dem mit harten Bandagen um wenige Umsatzerlöse gestritten wird. Als Bausachverständiger verfüge ich über mehrjährige Branchenerfahrung und kann jedem Häuslebauer darum wesentlich besser helfen als andere Berater. Das ist jedoch auch unbedingt erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Geschäft ums Bauen sehr oft der private Bauherr. Sie sind ein Branchenunkundiger und haben kaum den Überblick. Daher fallen diese fast immer auf die bunten Immobilienprospekten von Schlüsselfertighaus-Verkäufern herein, die sich nachträglich als fälschliche Verheißungen erweisen. "Festpreise", "zugesagte Bezugstermine" und gleichfalls das "Mega-Energiesparhaus" sind nackte Kundentäuschungen, solange sie nicht im Hausbauvertrag genau festgehalten werden.

Um durch das häufige Hausbau- und Vertragsdickicht zu gelangen, benötigen Bauherren neutrale Ratgeber, also ein professioneller Bausachverständiger, der sich in allen Materien des Bauens auskennt und sich kein X für ein U vorgaukeln lässt. Wie findet der Bauherr den "richtigen" Bausachverständigen? Ein gewissenhafter Bausachverständiger ist ein versierter Bauexperte, der durchweg firmen- und produktunabhängig hilft und eben keiner anderen Gruppierung verpflichtet ist. Ein gewissenhafter Bausachverständiger belegt sich ergebende Seminare und zieht in aller Regel bei verzwickten Unklarheiten beim Bau ergänzende neutrale Bausachverständige aus besonderen Fachsparten hinzu. Ein frei agierender Bausachverständiger, wie ich, wird die Beratung des Bauherren prinzipiell selbst durchführen. Der Bauherr wird bei mir ganz sicher nie eigenmächtig von einem zum anderen Bausachverständigen weitergeleitet.

Datenschutz ist mir wichtig. Ein ordentlich arbeitender Bausachverständiger wird niemals Baustellenprotokolle in Datenbanken abspeichern oder womöglich an Bauunternehmungen, Finanzdienstleister und Immobilienmakler weiterleiten. Bei einem Neubau geht es um enorm hohe Investitionen: Ein professionell auftretender Bausachverständiger agiert für seinen Auftraggeber in angemessener Zeit und zum ausgemachten Preis und gewährleistet damit die Erstellung eines fehlerfreien Wohngebäudes. Sie sehen: Ein Bausachverständiger kann Ihr Bauprojekt zum Erfolg führen.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bausachverständiger Reinbek

Der Wohnort Reinbek

Die kleine Schleswig-Holsteinische Stadt Reinbek gehört zum Landkreis Stormarn. Heute zählt Reinbek gut 26.000 Bewohner. Die Gemeinde Reinbek umfasst ein Grundfläche von ungefähr 31 Quadratkilometer. Reinbek zählt zur Metropolregion Hamburg und liegt über 20 km östlich der norddeutschen Großstadt.

Die Stadt Reinbek verfügt über eine eigene Haltestation für die Line S21 des HVV. Die geringe Fahrzeit von nicht mehr als 25 Minuten macht Reinbek insbesondere interessant für Pendler nach Hamburg. Wer also seinen Arbeitsplatz in Großstadt Hamburg hat, genießt mit Reinbek eine optimale Kombination: Das Treiben der Großstadt findet in der stillen Schalfstadt von Reinbek sein Gegenstück.

Wer auf den Individualverkehr setzt, findet in Reinbek gute Bedingungen: Die Bundesautobahnen A1 und A24 sowie die Bundesstraße B5 liegen in der Nähe von Reinbek.

Die Immobilienstruktur Reinbeks besteht vor allem aus vielen Einfamilen- und Doppelhäusern, welche ihren Besitzern einen besonderen Lebenskomfort garantieren. Reinbek zeichnet sich neben der hohen Wohnqualität zusätzlich durch eine hohe Wirtschaftskraft aus.

Die Ost- und Südgrenze Reinbeks bildet die zum Mühlenteich aufgestaute, naturgeschützte Bille und grenzt an die Hamburger Stadtteile Bergedorf und Lohbrügge. Die zwischen den Ortsteilen liegenden Flächen werden zum Teil noch landwirtschaftlich genutzt. Geprägt vom angrenzenden Sachsenwald, bietet Reinbek ein grünes, idyllisches Stadtbild. Ein Großteil von Reinbek ist mit Einzelhäusern bebaut, das Zentrum besteht überwiegend aus mehr-stöckigen Mietsgebäuden, die im Stil der 1960er Jahre erbaut wurden. Zu Reinbek rechnet man die Stadtteile Alt-Reinbek, Schönningstedt, Hinschenfeldek, Neuschönningstedt und als jüngstes Viertel Krappenkamp.