Baubegleitung in Wandsbek und Marienthal

Baubegleitung in Wandsbek und Marienthal ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baubegleitung. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Eine versierte Baubegleitung vom Bausachverständigen

Baubegleitung bzw. Bauherrenberatung, was bedeutet das eigentlich? Wer von Freunden aber einige Erfahrungsberichte gehört hat, dem ist schon klar, dass eine Baubetreuung bzw. Baubegleitung in der Regel nur dann vollumfänglich und effektiv kann, wenn man sich zu einem sehr frühen Zeitpunkt, demzufolge rechtzeitig bereits in der Planungsphase, an unparteiische Experten richtet. Bau- oder Kaufvertrag und vor allem Bau- und Leistungsbeschreibung sind sehr wichtige Grundlagen bei der Umsetzung des lang geträumten Herzenwunsches. Der Spezialist für Baubegleitung begutachtet den Bauvertrag vor allem aus technischer Sicht.

Vor allem ist in etlichen Fällen eine anwaltliche Begutachtung von Bedeutung. Ich kooperiere hierfür mit Baufachanwälten. Dessen ungeachtet muss aber auch bei der baufachtechnischen Kontrolle abgeklärt werden, ob dem Vertrag ein verbraucherfreundlicher Kalkulationsplan zugrunde liegt. Beim Bauen gilt allerdings ferner: Zuallererst die Leistung, danach erst die Auszahlung. Desweiteren muss sicher sein, dass ein schlüssiger Terminplan ausgemacht wird. Selbstverständlich wird ein Bauberater beziehungsweise Baubegleiter an dieser Stelle ebenfalls Optimierungsratschläge einbringen. Der Bauherr muss sich aber auch darüber sicher sein, dass es sich bei den offerierten Leistungen häufig um "Minimalleistungen" handelt, die selbstverständlich – gegen Zusaztkosten nachgebessert werden können. Demzufolge sieht der Fachmann für Baubegleitung bzw. Bauherrenberater überdies darauf, dass die Vorschläge sich nahezu ohne Zusatzkosten ausführen lassen.

Die Baubegleitung schließt aber nicht bei den vertraglichen Beurteilungen. Während der Bauzeit wird ich als Ihr Baubetreuer zahlreiche auf dem Bauplatz zu finden sein, besonders gerade dann, wenn bestimmte ausschlaggebende Bauabschnitte vollendet sind. Bei einem gewöhnlichen unterkellerten Eigenheim in gebräuchlicher Massivbauweise haben sich nachfolgende Baukontrollen als gut erwiesen: Die erste Baukontrolle nach Ausführung des Kellers und Ausführung der Außenwandabdichtung (sinnigerweise noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Werkräume. Die zweite Bauüberprüfung nach Rohbaufertigstellung mit gedecktem Dach. Die dritte Bauüberprüfung nach Erstellung der Installationsarbeten wie beispielsweise Heizung, Sanitäranlage, Elektroanlage, vor den Vormauerungen und den Innenputzarbeiten. Die vierte und letzte Baukontrollabschnitte vor der "eigentlichen Abnahme" ist unmittelbar vor Erstellung der Estrichschüttung anzusetzen.

Bereits vor vielen Jahren habe ich die Dringlichkeit einer baubegleitenden Baukontrolle realisiert und deswegen bestimmte Standards festgelegt. Es versteht sich von alleine, dass der Bauherr von ausnahmslos allen Baukontrollen zeitnah ein Begehungsprotokoll bekommt, das er an den Bauunternehmer ggfs. mit der Anordnung zur Schadensbeseitigung weitergeben kann. Sollten sich aus dem Mängelprotokoll auch weitere Fragen stellen, so hat der Bauherr ergänzend die Handhabe, einzelne Dinge dazu mit mir in Ruhe zu analysieren.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baubegleitung Wandsbek-Marienthal

Der Wohnort Hamburg Wandsbek und Marienthal

Die große Norddeutsche Metropole Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit gut 1,8 Millionen Anwohnern die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Diese Verwaltungsbezirke sind Eimsbüttel, Wandsbek, Altona, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Nord und der Bezirk Mitte. Zu den beliebtesten der über 100 Stadtteilen von Hamburg zählt man vor allem auch Wandsbek und Marienthal.

Wandsbek

Das Stadtteil Wandsbek, namensgebend für den gesamten Stadtbezirk Wandsbek, ist ein vielseitiger Lebensstandort. Der Ortsteil wurde im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört und dies wirkt sich auf die Wohnbebauung im Stadtkern aus und ist eindeutig zu erkennen. Die für die Nachkriegszeit so typischen Rotklinkerhäuser dominieren hier. Der Stadtteil Wandsbek-Gartenstadt ist vorwiegend mit kleinen Siedlungshäusern bebaut. Die City des Stadtteils, um den Wandsbeker Markt und die Wandsbeker Marktstraße mit U-, und Busbahnhof, sowie den viele Geschäften und das Einkaufszentrum Quarree werden immer wieder gerne besucht.

Marienthal

Marienthal gehört zum Stadtbezirk Wandsbek und ist mit Eilbek im Nordwesten, Wandsbek im Norden, Jenfeld im Osten, Horn im Süden und Hamm im Südwesten, umgeben. Marienthal ist ein ausgesprochen idyllischer Stadtteil mit viel Wald im Stadtkern und mit Stadtvillen und attraktiven Einfamilienhäusern, in erster Linie in Klinkerbauweise erbaut. Marienthal ist immer noch ein begehrter Wohnort, vor allem für die Menschen, die es lieber etwas ruhiger haben wollen.