Bauberatung in Uhlenhorst und Ottensen

Bauberatung in Uhlenhorst und Ottensen ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bauberatung. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Eine gute Bauberatung vom Spezialisten für Baugutachten

Als Experte auf dem Sektor Bauberatung und Baubetreuung berate ich Häuslebauer schon seit etlichen Jahren. Besonders im Bereich Bauberatung konnte ich im Hamburger Raum viele Bauherren betreuen.

Zahlreiche Leute investieren jedes Jahr fast ihr volles liquides Vermögen in die Errichtung einer eigenen Immobilie und nehmen dafür in der Regel eine viele Jahre dauernde Kreditbelastung in Kauf. Um nicht unerhebliche Geld zu reduzieren und um gleichwohl eigene Fehler zu minimieren, arbeiten immer öfter Bauherren heute nicht mehr mit einem eigenen Architekten, sondern investieren lieber in ein schlüsselfertiges Eigenheim. Man begibt sich damit jedoch unter bestimmten Bedingungen nur in andere Zwänge. Nur eine firmenneutrale Bauberatung bewahrt vor den möglichen negativen Konsequenzen zum Beispiel beim Schlüsselfertigbau. Als Otto Normalverbraucher ohne Fachkenntnisse hat man es häufig mit nicht genau erstellten Baubeschreibungen, mangelbehafteten Angeboten und zu hohen Kostennoten zu tun und kann diesen Umstand ohne fachmännische Bauberatung kaum sachlich beurteilen. Vor allem wenn der Bauträger pleite geht, wünscht man sich, zuvor eine qualifizierte Bauberatung in Anspruch genommen zu haben.

Eine qualifizierte Bauberatung sollte deshalb für jeden Bauherren ein selbstverständlicher Bestandteil bei Planung und Durchführung sein. Eine fachlich versierte Bauberatung kontrolliert komplett alle Offerten von Fertighaus-Bauunternehmen, Schlüsselfertig-Anbietern und schließlich Generalanbietern noch vor der Vertagszeichnung. Dergleichen wird bei einer Bauberatung ein jedes Angebot sorgfältigt durchgearbeitet und alle Offerten gewichtet. Der Bauberater lässt möglicherweise Leistungsbeschreibungen verfeinern, prüft die Kostenberechnungen und beaufsichtigt die exakte Einhaltung der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen und vertraglich niedergeschriebenen Qualitätsstandards beim Bauen.

Eine unparteiische Bauberatung hat außerdem für den Bauherren den Vorteil, dass der engagierte Bauberater ausschließlich die Interessen seines Auftraggebers gegenüber dem Bauunternehmen vertritt. Bauherren sollten diesbezüglich ihre Bauberater auf jeden Fall selbst auswählen und auch selbst entlohnen. Wird die Bauberatung durch eine Person vollzogen, die ebenso für den Bauträger oder seine Partnerfirmen agiert, kann der Bericht der Bauuntersuchung nicht mehr objektiv sein. Ein von Ihnen auszuwählender Bausachverständiger ist dahingehend ohne Ausnahme unabhängig und unbeeinflusst in seinem Urteil.

Angehende Bauherren sollten sich noch vor der Auftragserteilung über die fachliche Eignung der Person, die die Bauberatung vollziehen soll, informieren. Nicht jeder oberflächlich als geeignet erscheindende Sachverständige ist erfahren genug beim Bau bei der Errichtung von Ein- oder Zweifamilienhäusern. Ein Experte für Gewerbebauten ist bei der Errichtung von Bungalows vielleicht nicht die beste Wahl. Jedoch auch dem erfahrensten Bauexperten kann einmal eine Fehleinschätzung passieren. Auch diese Möglichkeit sollte man im Vorfeld ansprechen. Ein fachlich versierter Bausachverständiger verfügt über eine vom Gesetzgeber verordnete Berufshaftpflichtversicherung und wird sich folglich über diese Frage auch nicht wundern.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bauberatung Uhlenhorst-Ottensen

Für Sie da in Hamburg Uhlenhorst und Ottensen

Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit circa 1,8 Millionen Bewohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt Hamburg gliedert sich verwaltungstechnisch in sieben Bezirke. Dies sind Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, der Bezirk Nord, der Bezirk Mitte und Wandsbek. Zu den bekanntesten der mehr als 100 Stadtteilen in Hamburg zählen insbesondere Uhlenhorst und Ottensen.

Uhlenhorst

Der Stadtteil liegt im Verwaltungsezirk Hamburg Nord am linken Alsterufer und wird von den Ortteilen Winterhude im Norden, Hohenfelde im Süden, Barmbek-Süd im Nordosten und Eilbek im Südosten begrenzt. In Uhlenhorst, besser gesagt "auf Uhlenhorst"–wohnt man exquisit und ruhig, aber auch teuer. Man sieht es den Häusern mit Alsterblick, den herrlichen verzierten Jugendstilhäusern und den hochwertigen Apartmenthäusern an, daß sich diese Wohnart nicht jeder finanziell erlauben kann. Auch die Einkaufsmöglichkeiten haben Stil und die Restaurants haben Eleganz.

Ottensen

Ottensen liegt im Bezirk Altona und ist begehrt für seine typischen, vielseitigen Hinterhöfe und den liebevoll wieder hergerichteten Altbauten in denen in diesen Tagen im Gegensatz zu früher, als Ottensen ausschließlich ein reines Arbeiterviertel war, zahlreiche Künstler, Studenten und Freiberufler leben. Bauflächen für neue Einfamilienhäuser gibt es in diesem Teil der Stadt annähernd nicht, dafür geschlossene Neubau-Quartiere mit Miet- und Eigentumswohnungen. Die verwinkelten und engen Straßen beherbergen zahlreiche Cafes, Kneipen und Restaurants. Sowohl das Mercado Einkaufszentrum, als auch die Elbnähe haben dazu beigetragen, daß Ottensen schnell chic wurde, obwohl der Anteil an Sozialwohnungen immer noch hoch ist.