Baumängel Baugutachten in Ahrensburg

Sie suchen einen Baumängel Baugutachten in Ahrensburg? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baumängel. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Baumängel

Die beträchtlichste Furcht aller Bauherren, Hauskäufer und Haubesitzer sind unentdeckte Baumängel. Beim Hausbau werden die ersten Baumängel meist schon in der Konzeptionsphase gefunden. Denn erste Baumängel können vorzeitig vorprogrammiert sein, wenn ein falsches, z.B. ein zu feuchtes, Grundstück ausgesucht wird. Auch die gewissenhafte Wahl der verwendeten Materialien und der beauftragten Handwerker haben das Potenzial für viele Baumängel – so können billige Baumaterialien durchaus gütemäßig schlechter sein, als das etwas kostenintensivere Erzeugnis, eine Ersparnis also, die sich nachher bei einer eventellen Mängelbeseitigung nicht auszahlen wird. Auch die folgende Bauphase, der Rohbau, birgt viele Fallstricke, die zu großen Baumängeln führen können. So muss unbedingt extreme Akribie bei der Anfertigung des Fundamentes und der Tragwerkkonstruktion des Haus beachtet werden. Der richtige Holzschutz und die richtige ordnungsgemäße, fachgemäße Mauertechnik sind hier zu prüfen, denn die nachträgliche Ausbesserung von Rissen ist nicht nur sehr teuer, sondern kann die gesamte Statik des Haus negativ beeinflussen – dies kann bis zum Abriss des ganzen Hauses wegen der beschädigten Statik führen. Auch das Dach ist – neben dem Keller, wo generell die starke Gefahr von Wasserschäden besteht – äußerst extrem anfällig für Baumängel. Falsch verarbeitete Baumaterialien können zu durchlässigen Dächern führen. Nach der Ausfürhung des Rohbaus kommt es in der folgenden Bauphase darauf an, dass beispielsweise auf alle Dichtungen, Isolationen und Verfugungen ausgesucht geachtet wird. Ein falsch verfugtes Haus kostet den Bauherrn später erhebliche Stromkosten und kann ihn außerdem das Prädikat des "Energiesparhauses" kosten. Spätere Nachrüstungen beziehungsweise Sanierungen sind besonders in diesem Bereich des Haus sehr kosten und machen außerdem viel Schmutz und Ärger. Später sollte besonders bei der Montage von Fenstern und Türen großen Wert auf professionelle Arbeit gelegt werden. Ein wirkungsvoller Schutz vor Baumängeln ist eine fachspezifiesche Bauberatung durch einen Bauspezialist. Werden diese möglichst frühzeitig beim Hausbau herangezogen, sparen die Bauherrn sehr viel Geld, denn diese finden alle Baumängel bereits im Anfangsstadium, dass sie zu diesem Moment noch mit relativ minimalem technischen und finanziellem Aufwand ausgebessert werden kann. Entscheidend bei der Wahl eines fachkundigen Bauherrenberater ist es darauf zu achten, dass er auf jeden Fall unparteiisch arbeitet, d.h. dass er keiner Baufirma und gar den Immobilienmakler verpflichtet ist, sondern allein nur dem Bauherrn.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baumängel Baugutachten

Baugutachten schaffen Klarheit!

Als Fachmann für Baugutachten und Baubetreuung helfe ich Bauherren seit vielen Jahren. Vor allem auf dem Gebiet Baugutachten konnte ich über die Stadtgrenzen von Hamburg hinaus viele Bauherren betreuen.

Baugutachten können sowohl zu rechtsspezifischen wie auch zu praxisnahen Fragestellungen angefertigt werden. Das Baugutachten ist die begründete Zusammenfassung von Zustandsbeschreibungen als auch die Präsentation von Folgerungen für die sachliche Bewertung eines Tatbestandes oder Stadiums durch fachlich versierte Baufachleute. Der Fachbegriff "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat daher auch keine sonderlich übergeordnete prozessrechtliche Relevanz.

Ein Baugutachten umfasst eine vom Grundsatz her Vertrauen voraussetzende, weil sachneutrale Beurteilung eines Tatbestandes in Bezug auf eine Problemstellung oder ein vorgegebenes Ziel. Wenn ein vom Gericht hinzu gezogener Bauexperte eine Beurteilung verfasst, spricht man von einem Gerichtsgutachten. Liegt jedoch eine der Prozessparteien eine sachlich begründete Stellungnahme vor, wird oft von einem Privatgutachten gesprochen. Unabhängig von der Bezeichnung handelt es sich hier juristisch ohne Ausnahme um einen Parteivortrag. Aus diesem Grund sind hierfür ebenfalls andere Bezeichnungen wie zum Beispiel "Bauauswertung", "Baubericht" oder "Baubegutachtung" gebräuchlich.

Ein Baugutachten kann auch in Form eines Wertgutachtens verfasst werden. Hierbei informiert dieses Gutachten über den Wert beispielsweise eines Hauses. Einige Immobilienbesitzer, die ihre Häuser veräußern wollen haben nur etwaige Vorstellungen vom tatsächlichen Wert ihres Hauses. Deshalb lassen sich immer öfter Gebäudebesitzer ein Baugutachten von einem objektiven Bausachverständigen anfertigen. Dieses Gutachten ermöglicht ihnen, Zustand und Wert der eigenen Gebäude genau einzuschätzen.

Diese rationale Beurteilung ist Grundstock für den erfolgreichen Verkauf eines Wohnhauses oder einer Wohnung. Im Umkehrschluß scheinen überzogene Preiserwartungen hingegen eher nachteilig zu sein: Wer den Wert seines Hauses unrealistisch ansetzt, der bleibt in aller Regel zunächst darauf sitzen. Und ist das Haus über einen langen Zeitraum auf dem Markt, spricht sich das meistens unter potentiellen Käufern herum. Viele Interessenten vermuten dann, mit dem Gebäude kann etwas nicht sauber sein. Mögliche Konsequenz: Der Anbieter muss den Preis drastisch reduzieren, oftmals sogar erheblich unter dem objektiven Marktpreis, nur um erneut Käufer anzusprechen.


Wir arbeiten auch in Ahrensburg

Die Wohnstadt Ahrensburg grenzt an die Gemeinden Hammoor, Delingsdorf, Todendorf, Ammersbek, Großhansdorf, Siek, Braak und Stapelfeld. Mit dem Bau der Eisenbahnlinie von Lübeck nach Hamburg im Jahre 1865 wurde Ahrensburg zu einem beliebten Zuzugsziel im Hamburger Raum und die Einwohnerzahl stieg seitdem deutlich an.

Ahrensburg ist mit circa 30.000 Bewohnern die kaufkräftigste Stadt in Stormarn, eine Stadt im Osten von Hamburg. Genauer spezifiziert liegt Ahrensburg an der A1 als nächste Abfahrt hinter Hamburg-Rahlstedt. Durch diese Nähe zu Hamburg zählt die Stadt Ahrensburg zur Metropolregion von Hamburg und grenzt an die Hamburger Stadtteile Volksdorf und Meiendorf.

Wohnperspektiven in Ahrensburg

Im Norden vom Ahrensburger Schhloss entsteht das Baugebiet Erlenhof. Nach den Bestimmungen des Bebauungsplanes können in diesem Baugebiet sowohl Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser, aber auch beliebte Stadtvillen erbaut werden. Wie üblich werden die Bauplätze von der LEG Entwicklung GmbH, zum Teil ohne Bauträgerbindung und provisionsfrei offeriert.
Außerordentlich gut verkehrstechnisch angebunden ist der Wohnort Ahrensburg durch die Autobahn A1. Die Ahrensburger Anschlussstelle liegt südöstlich des Stadtbereiches von Ahrensburg. Eine nicht zu vergessene Zuwegung ist die Bundesstraße 75, die durch die Stadt verläuft, den Innenstadtbereich mittlerweile umgeht.

Zusätzlich ist Ahrensburg über die Bahnstrecke Hamburg-Lübeck an das überregionale Streckennetz der Bahn angeschlossen. Neben dem alten Bahnhof besteht in der Stadt Ahrensburg seit Ende 2009 im Stadtbereich Gartenholz ein zweiter Haltepunkt an dieser Strecke.

Ahrensburg ist vor allem durch den öffentlichen Nahverkehr bequem zu erreichen. Am Tage stehen 6 lokale Buslinien zur Verfügung, der Spät- und Nachtverkehr wird ebenfalls mit mehreren Buslinien bedient. Hinzurechnen muss man auch noch fünf innerstädtische Buslinien. Für eine Stadt dieser Größenordnung hat die Stadt wie man sieht ein vergleichsweise dichtes Busliniennetz. U-Bahn, Busse und Regionalverkehr sind in das Netz des Hamburger HVV integriert.

Grundsätzlich mausert sich Ahrensburg immer deutlich zu einem bevorzugten Wohnort für junge Familiem, die in einem attraktiven Gebiet mit hoher Lebensqualität wohnen möchten. Wichtig für die Lebensqualität ist auch ein angenehmes Wohngefühl.