Baukontrolle in Bergedorf

Baukontrolle in Bergedorf ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baukontrolle. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Baukontrolle hilft Geld sparen

Als Baubetreuer und Anbieter für Baukontrolle begleite ich Bauwillige und Immobilienkäufer seit einigen Jahren. Insbesondere im Bereich Baukontrolle konnte ich im Raum Hamburg eine große Zahl an Kundenreferenzen sammeln.

Zahlreiche Immoblienanbieter von schlüsselfertigen Häusern versuchen immer wieder Bauherren zur schriftlichen, formlosen Bauabnahme zu überzeugen. Das spare vermeintlich Zeit und Geld. Darauf dürfen Immobilienkäufer aber keinesfalls eingehen. Der Bauherr sollte bevorzugt auf einen gesetzlichen Termin direkt auf dem Neubauplatz beharren, also auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme. Wer das unterlässt, muss mit der Möglichkeit leben, auf hohen Sanierungsbeträgen sitzen zu bleiben.

Es gibt Beispiele bei denen die Gesamtaufwendungen für die Mängelbeseitigung letzten Endes bei weitem über den Bau- und Bauplatzkosten landeten. Für gewöhnlich befindet sich die Problematik schon bei der Erstellung des Rohbaus. Wenn dort etwas unfachmännisch von statten geht, dann ist das nachträglich am fertig errichteten Einfamilienhaus nur noch mit ganz großem Aufwand zu korrigieren. Deswegen ist die turnusmäßige Baukontrolle während der Bauzeit so äußerst ausschlaggebend. Werden Mängel rechtzeitig gefunden, können sie ohne allzu große Aufwendungen beseitigt werden. Allerdings kommen nach meinen Erkenntnissen zahlreiche Bauherren erst, wenn das Eigenheim nahezu fertiggebaut ist. Dann ist es aber meistens für zügige und kostengünstige Korrekturarbeiten zu spät.

Baufehlerbeseitigung ist zwar generell Sache der Bauunternehmung, aber besonders viele Bauträger kalkulieren heutzutage extrem mangelhaft. Sie können diese enormen Korrektursummen für nachträgliche Arbeiten gar nicht aufbringen und melden deswegen nicht selten Zahlungsunfähigkeit an. Dies zeigt, wie entscheidend eine gleichmäßige Baukontrolle beim Neubau eines Eigenheimes für beide Vertragspartner ist. Ich empfehle Bauwilligen aus diesem Grunde dringend zur regelmäßigen Baukontrolle des Neubaus. Nur durch diese Baustellenkontrolle lassen sich Baufehler in Höhe von im Durchschnitt etwa 25.000 Euro pro Hausbauprojekt verhindern. Dieser Schätzwert ist die Folge unserer vielen Jahren der Arbeit als Bauberater und Baugutachter. Je nach Größe des Objekts sind vier bis fünf Begehungen für eine Baukontrolle innerhalb der Hausbauzeit erforderlich. Weil aber überdies auf gut betreuten Baustellen bis zum Schluss etwas falsch gehen kann, muss der abschließende Termin immer die förmliche Bauabnahme sein. Bauherren dürfen hierauf keinesfalls verzichten.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baukontrolle Bergedorf

Dienstleistung auch in Bergedorf

Einstmals eigenständig gehört Bergedorf jetzt zur Freien und Hansestadt Hamburg. Der Stadtteil liegt am südöstlichen Stadtrand und grenzt an die schleswig-holsteinischen Städte Reinbek und Wentorf. In Bergedorf leben ungefähr 42.000 Menschen auf einer Gesamtfläche von ungefähr 11 qkm. Auch wenn Bergedorf schon seit dem 01. Januar 1938 keine Autonomie mehr besitzt, hat sich der Stadtteil dennoch eine gewisse Originalität bewahrt. Beinahe möchte man sagen, Bergedorf wäre eine Art Stadt in der Stadt.

In Bergedorf zu wohnen, bedeutet, die Annehmlichkeiten der Großstadt zu genießen ohne im gleichen Atemzug auf kleinstädtischen Charme zu verzichten. Die Wohnquartiere von Bergedorf sind geprägt von Einzel- oder Mehrfamilienhausbebauung. Größere Hochhäuser findet man in Bergedorf vor allem in der Nähe des Ortszentrums.

Die Infrastruktur ist überzeugend: In der City von Bergedorf finden sich ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten. Ob in den Passagen oder in der Fußgängerzone: In Bergedorf lässt es sich ohne Frage wunderbar bummeln. Und wer später Lust auf etwas Entspannung hat, macht Halt in einem der zahlreichen gemütlichen Cafés und Restaurants.

Der Stadtteil Hamburg–Bergedorf liegt im Osten Hamburgs und bildet mit Lohbrügge das Kernstück des Bezirks Hamburg–Bergedorf. Hier steht auch das einzige Schloß auf Hamburger Stadtgebiet mit dem idyllischen Schloßpark. Dort entdecken Sie auch das alte Zentrum, die alten Holstenstraße und das Sachsentor, mit zahlreichen Läden in wunderbar sanierten Fachwerkhäusern. Das Villenviertel im Westen Bergedorfs ist eines der schönsten in seiner Art in Hamburg. Der neugebaute Bahnhof Bergedorf mit dem benachbarten Einkaufszentrum machen den Stadtteil noch attraktiver als er ohnehin schon ist. Darüber hinaus ist Bergedorf über die S-und Bundesbahn und mehrere Buslinien an das öffentliche Verkehrsnetz von Hamburg angeschlossen.