Thermografie in Rahlstedt und Volksdorf

Thermografie in Rahlstedt und Volksdorf ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Thermografie. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Thermografie

Die Thermografie ist seit Jahren ein anerkanntes bautechnisches Verfahren und inzwischen außerdem als Prüf- und Messverfahren vor Gericht zugelassen. Eine Thermografie muss indes fachmännisch perfekt durchgeführt und bewertet werden, sonst bringt sie nichts. Die Thermografie dient sowohl der Untersuchung für Altbauten als auch überdies für den Neubau.

Bei der Altbausanierung nützt die Thermografie beim Entdecken von Wärmebrücken unter anderem an Brüstungen, Fenster- und Dachanschlüssen, Heizungsnischen und Rollläden. Wärmebrücken müssen auf alle Fälle entfernt werden, denn sie verschwenden teure Energie. Ferner kann sich an den kalten Bauteilen erprobterweise Nässe festsetzen. Bleibt sie unbemerkt, bildet sich dort Schimmel – Auslöser für Asthmakrankheiten, Allergien und viele entzündliche Krankheiten des Organsystems.

Thermografie hilft bei der Suche nach Feuchteschäden

Die Thermografie unterstützt Sachverständige auch bei der planmäßigen durchdachten Jagd nach Feuchteschäden. Verliert zum Beispiel die Fußbodenheizung Feuchtigkeit, dann hilft die Thermografie- oder Wärmebildkamera beim Aufspüren des Lochs. Sie zeichnet die Heizschlangen im Fußboden genaustens ab und findet hierbei überdies die löchrige Stelle. So kann das kostenintensive Aufbrechen des Bodens auf den wesentlichen Bereich eingegrenzt werden. Die Thermografie spart hier also Arbeitsaufwand, Dreck und eben auch viel Geld.

Verrutschte Isolierstoffbahnen in der Dachschräge oder außerdem Nässeschäden in der Dachdämmung können ebenfalls mit der Thermografie gefunden werden. Das ist entscheidend, denn feuchte Isolierungen funktionieren nicht. Im Gegenteil: Sie verhalten sich wie Wärmebrücken. Die feuchten Bereiche stellen ferner den optimalen Nährboden für Schimmel.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Thermografie Rahlstedt-Volksdorf

Vor Ort in Hamburg Rahlstedt und Volksdorf

Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit gut 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Die Stadt Hamburg gliedert sich verwaltungstechnisch in sieben Bezirke. Dies sind Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, der Bezirk Nord, der Bezirk Mitte und Wandsbek. Zu den bekanntesten der mehr als 100 Stadtteilen in Hamburg zählt man insbesondere Rahlstedt und Volksdorf.

Rahlstedt

Hamburg-Rahlstedt, einer der größten Ortsteile Hamburgs mit den Wohnvierteln Meiendorf und Oldenfelde zählt zum Bezirk Hamburg-Wandsbek. Es liegt im äußersten Nordosten von Hamburg und grenzt an den Kreis Stormarn im Bundesland Schleswig-Holstein. Durch die Entstehung der Eisenbahnstraße Lübeck - Hamburg entwickelte sich Rahlstedt vom Bauerndorf zum Vorort mit Stadtvillen der Hansestadt Hamburg, zu der es 1938 eingemeindet wurde. Aus dieser Zeit stammen teilweise noch viele kollossale Stadtvillen die größtenteils mühevoll renoviert wurden. Gemeinsam mit einigen alten Bauernhäusern aus der dörflichen Vorzeit und aktuellen Wohnsiedlungen, ergibt dies ein buntes Stadtbild. Zwei Naturschutzgebiete verbessern den Freizeitwert von Rahlstedt. Auch durch das moderne Einkaufszentrum und die gute Verkehrsanbindung ist Rahlstedt ein optimaler und attraktiver Wohnstandort innerhalb Hamburgs darstellt. Wie in den übrigen Stadtteilen auch gibt es in Rahlstedt kleinere attraktive Wohnquartiere, etwa das Baugebiet am Hegen und das Meienquartier.

Volksdorf

Der im Nordosten der Hansestadt Hamburg gelegene Ortsteil Volksdorf gehört zum Ortsamtbereich Walddörfer und grenzt im Nord-Osten und Osten an den Kreis Stormarn im Bundesland Schleswig-Holstein, im Westen an den Stadtteil Sasel, nordwestlich an Bergstedt und südwestlich an Farmsen–Berne. Im Süden grenzt der Volksdorfer Wald an den Stadtteil Rahlstedt. Durch den U-Bahn-Anschluß in den 20er Jahren wurde der Stadtteil Volksdorf sehr begehrt. Das Stadtbild ist mit Reihen-, Einzel- und Doppelhäusern und Wohnblöcken aus roten Backstein erbaut. Da sich der Stadtteil seine Wald- und Grünflächen bewahrt hat, ist Volksdorf ein reizvolles Naherholungsgebiet.