Baugutachter in Reinbek

Sie suchen einen Baugutachter in Reinbek? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baugutachter. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Baugutachter helfen auch bei Ihrem Bauprojekt

Als Baugutachter und Profi für Baubetreuung helfe ich Häuslebauer seit vielen Jahren. Vor allem im Bereich Baugutachter konnte ich in der Hamburger Metropolregion mir einen guten Namen machen.

Vor allem wer vorhat eine ältere Immobilie sich anzueignen, sollte sich nach Möglichkeit nicht ausschließlich auf das Äußere des Wohngebäudes verlassen. Selbst zwei Begehungen sind da oft nicht ausreichend, um den Wert des Wohngebäudes letztlich zuverlässig einzuschätzen. Als Branchenunkundiger ist das Risiko viel zu schwerwiegend, ohne fremde Hilfe deutliche Fehler bei den Bauausführungen nicht zu erkennen. Daher rate ich jedem Käufer vor der Manifestierung eines Kaufvertrages die gebrauchte Wohnimmobilie durch einen unabhängigen Baugutachter überprüfen zu lassen. Nur ein objektiver Baugutachter kann nach professioneller Kontrolle einschätzen, ob ein altes Haus seinen Preis auch in der Tat wert ist oder nicht. Ich erfülle diesen Anspruch und bin Ihnen gerne zu diensten.

Recht viele Immobilienkäufer denken an heftige Gebühren bei einem Baugutachter. Allerdings ist eine solche Befürchtung prinzipiell nicht begründet. Wer ein Hausgutachten bei mir nachfragt, darf für die gewissenhafte Begutachtung eines Einfamilienhauses durchschnittlich mit über drei Stunden und mit nicht mehr als etwa 500 Euro rechnen. Dies ist aber ohne Zweifel ein besonders gut angelegtes Kapital, wenn folglich preisintensive Fehlinvestitionen unterlassen werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf eine aussagekräftige Expertise durch einen Baugutachter, muss er in vielen Fällen unentdeckte Fehlern und u.U. deutliche Extrakosten für die unvermeidbare Korrektur einkalkulieren. Die Erfahrung beweist, dass allerorts immer geringeres im Argen liegt, was dem mit dem Bau nicht erfahrenen Menschen nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Anzeichen für mögliche Fehlausführungen zu deuten versteht. Egal ob Wandverfärbungen, Zimmerecken mit schimmeligen Tapeten, altertümliche Heizungen, fremdartige Ausdünstungen, Feuchtigkeit am Fensterrahmen oder ob die Farbe abplatzt, der Baugutachter kennt alle diese Mängel. Auch typisches Holzmehl unter den dem Dach oder unerwartete Zugluft stellen den Baugutachter nicht vor unerklärbare Rätsel. Hinter all diesen vermeintlich Details können sich heftige Baumängel befinden, wie zum Beispiel kaputte Zuleitungen, schlechte Abdichtungen, Schädlinge, durchfeuchtete Dämmstoffe oder Fäulnisse in den Wänden und den Dachbalken.

Nicht in jedem Falle muss sich hinter diesen Baumängeln ein arglistiges Verhalten des Verkäufers verbergen. Viele Hausverkäufer sind mit diesen Bauschäden selbst nicht bekannt. Allein ein Baugutachter kann den Hauskäufern vor den Auswirkungen versteckter Makel absichern. Damit Sie keine ärgerlichen Überraschungen erleben müssen, vertrauen Sie lieber Ihrem qualifizierten Baugutachter in Hamburg, Christian Paulsen.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baugutachter Reinbek

Unser Einzugsbereich reicht bis Reinbek

Die Schleswig-Holsteinische Kleinstadt Reinbek ist eine Gemeinde im Landkreis Stormarn. Zurzeit zählt Reinbek circa 26.000 Einwohner. Die Gemeinde Reinbek umfasst ein Grundfläche von circa 31 qkm. Reinbek gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt knapp 20 km östlich der norddeutschen Großstadt.

Die Stadt Reinbek gehört über die S21 zum Hamburger Verkehrsverbund. Der günstige Fahrweg von knapp 25 Minuten macht Reinbek vor allem attraktiv für Pendler. Wer also seinen Arbeitgeber in Hamburg hat, genießt in Reinbek eine optimale Kombination: Das Treiben der Metropole findet in der ruhigen Wohnumgebung von Reinbek seinen Gegenpol.

Wer das Auto bevorzugt, findet in Reinbek ebenfalls gute Bedingungen: Die Bundesautobahnen A1 und A24 sowie die Bundesstraße B5 befinden sich in unmittelbarer Nähe von Reinbek.

Die Stadtstruktur Reinbeks besteht überwiegend aus zahllosen Einfamilienhäusern, die ihren Bewohnern einen exzellenten Wohnwert garantieren. Reinbek zeichnet sich neben der hohen Wohnqualität auch durch eine hohe Wirtschaftskraft aus.

Die Ost- und Südgrenze Reinbeks bildet die zum Mühlenteich aufgestaute, naturgeschützte Bille und grenzt an die Hamburger Stadtteile Bergedorf und Lohbrügge. Die zwischen den Ortsteilen liegenden Flächen werden z.T. noch landwirtschaftlich genutzt. Geprägt vom angrenzenden Sachsenwald, bietet Reinbek ein grünes, idyllisches Stadtbild. Ein grßer Teil der Stadt ist mit Einzelhäusern bebaut, das Zentrum besteht in erster Linie aus mehr-stöckigen Wohngebäuden, die im Stil der 1960er Jahre erbaut wurden. Zu Reinbek gehören die Ortsteile Alt-Reinbek, Neuschönningstedt, Schönningstedt, Hinschenfeldek und als jüngstes Baugebiet Krappenkamp.