Bausachverständiger in Uhlenhorst und Ottensen

Sie suchen einen Bausachverständiger in Uhlenhorst und Ottensen ? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bausachverständiger. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Ohne Bausachverständiger baut man nicht

Als Bausachverständiger und Experte für Baubetreuung unterstütze ich Bauwillige und Immobilienkäufer seit einigen Jahren. Vor allem mit der Aufgabenstellung Bausachverständiger konnte ich in der Hansestadt Hamburg und dessen Umland viele Bauherren betreuen.

Ein Bausachverständiger sollte stets unparteiisch für den Auftraggeber wirken. Bauen ist ein mühseliges Business, in dem mit harten Bandagen um kleinste Mehreinnahmen gerungen wird. Als Bausachverständiger verfüge ich über jahrelange Branchenerfahrung und kann jedem Bauwilligen darum deutlich solider helfen als andere Berater. Das ist ferner auch dringend nötig, denn auf der Strecke bleiben in diesem Haifischbecken Bauwirtschaft in der Regel der private Bauherr. Sie sind ein Branchenunkundiger und haben keine Erfahrungswerte. Demzufolge fallen sie im Prinzip in jedem Fall auf die im Superlativ geschriebenen Immobilienprospekten von Schlüsselfertigimmobilien-Anbietern rein, die sich im Nachhinein als nicht haltbare Ankündigungen entpuppen. "Garantiepreise", "zugesicherte Abschlusstermine" und gleichfalls das "Mega-Energiesparhaus" sind absolute Kundentäuschungen, bis sie nicht im Hauskaufvertrag genau niedergeschrieben wurden.

Um durch das übliche Hausbau- und Vertragsdickicht zu gelangen, brauchen Bauherren produktneutrale Ratgeber, also ein geschulter Bausachverständiger, der sich in allen Materien des Bauens auskennt und sich nicht so leicht täuschen lässt. Wie entdeckt der Bauherr den "idealen" Bausachverständigen? Ein professionell agierender Bausachverständiger ist ein optimal ausgebildeter Diplom Ingenieur, der durchweg unternehmens- und produktunabhängig berät und eben keiner anderen Interessensgruppe gefällig ist. Ein gewissenhafter Bausachverständiger belegt sich ergebende Fachkurse und zieht spätestens bei sehr speziellen Umständen ergänzende unparteiische Bausachverständige aus besonderen Fachgebieten hinzu. Ein frei beratender Bausachverständiger, wie ich es einer bin, wird die Baubetreuung des Bauherren zumeist zur Chefsache erklären. Der Bauherr wird bei mir ganz sicher nie willkürlich von einem zum anderen Bausachverständigen weitergeschickt.

Datenschutz ist mir wichtig. Ein verlässlicher Bausachverständiger wird niemals schriftlichen Berichte in Datenbanken eintragen oder sogar an Bauträger, Baufinanzierer und Hausvermittler übermitteln. Bei einem Bauprojekt geht es um extrem hohe Finanzierungen: Ein versierter Bausachverständiger arbeitet für seinen Auftraggeber in angemessener Zeit und zum festgelegten Preis und sorgt damit indirekt für die Erstellung eines fehlerfreien Wohngebäudes. Sie sehen: Ein Bausachverständiger ist mehr als wichtig.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bausachverständiger Uhlenhorst-Ottensen

Die Attraktivität von Hamburg Uhlenhorst und Ottensen

Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit in etwa 1,8 Millionen Bürgern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Dies sind Wandsbek, Altona, Eimsbüttel, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Mitte und der Bezirk Nord. Zu den bekanntesten Hamburger der insgesamt 104 Stadtteilen gehören insbesondere Uhlenhorst und Ottensen.

Uhlenhorst

Der Stadtteil liegt im Bezirk Hamburg Nord auf der linken Seite der Alster und wird von den Stadtteilen Winterhude im Norden, Hohenfelde im Süden, Barmbek-Süd im Nordosten und Eilbek im Südosten begrenzt. In Uhlenhorst, besser gesagt "auf Uhlenhorst"–wohnt man hochwertig und abgegrenzt, aber auch nicht ganz billig. Man sieht es den Villen mit Alsterblick, den schön verzierten Jugendstilhäusern und den exklusiven Apartmenthäusern an, daß sich diese Lebensart nicht jeder leisten kann. Auch die Läden haben Stil und die Restaurants haben Eleganz.

Ottensen

Ottensen liegt im Stadtbezirk Altona und ist bekannt für seine typischen, bunten Hinterhöfe und den liebevoll restaurierten Altbauten in denen derzeit im Gegensatz zu früher, als Ottensen noch ein reines Arbeiterviertel war, zahllose Studenten, Freiberufler und Künstler leben. Grundstücke für neue Einfamilienhäuser gibt es in diesem Stadtteil annähernd nicht, dafür geschlossene Neubau-Siedlungen mit Miet- und Eigentumswohnungen. Die verwinkelten und engen Straßen beherbergen zahlreiche Kneipen, Cafes und Restaurants. Sowohl das Mercado Einkaufszentrum, als auch die Elbnähe haben dazu beigetragen, daß der Stadtteil schnell chic wurde, obwohl der Anteil an Sozialwohnungen immer noch hoch ist.