Baukontrolle in Barsbüttel

Baukontrolle in Barsbüttel ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baukontrolle. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Baukontrolle heute wichtiger denn je

Als Baugutachter und Profi für Baukontrolle begleite ich Bauherren seit sehr vielen Jahren. Besonders mit der Aufgabenstellung Baukontrolle konnte ich im Einzugsbereich der Großstadt Hamburg mir einen guten Namen machen.

Zahlreiche Immobilienverkäufer von schlüsselfertigen Häusern versuchen immer wieder Bauherren zur schriftlichen, nicht formellen Bauabnahme zu drängeln. Das spare angeblich Bauzeit. Darauf dürfen Hauserwerber aber zu keiner Zeit eingehen. Der Bauherr sollte besser auf einen förmlichen Termin direkt auf der Baustelle des Neubaus beharren, also auf einer sog. förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, muss mit der Möglichkeit leben, auf nicht geringen Sanierungsbeträgen sitzen zu bleiben.

Es gibt Fälle bei denen die Kosten für die Beseitigung der Baufehler letzten Endes stark über den Hausbau- und Grundstückskosten landeten. Oftmals befindet sich das Problem bereits frühzeitig beim Rohbau. Wenn dort irgendetwas unfachmännisch von statten geht, dann ist das später am fertigen Einfamilienhaus lediglich noch mit ganz teurem Kostenaufwand zu korrigieren. Deswegen ist die ordentliche Baukontrolle während der Bauprojektzeit so besonders entscheidend. Werden Mängel rechtzeitig gefunden, können sie ohne allzu große Kosten korrigiert werden. Allerdings kommen nach meinen Erfahrungen nicht wenige Bauherren erst, wenn das Wohnhaus beinahe fertiggebaut ist. Dann ist es aber sehr häufig für rasche und kostengünstige Korrekturen zu spät.

Baufehlerbeseitigung ist zwar grundsätzlich Bereich der Unternehmung, aber sehr viele Firmen kalkulieren in dieser Zeit sehr unzureichend. Sie können diese hohen Korrektursummen für nachträgliche Bauarbeiten gar nicht aufbringen und melden daher mehrfach Insolvenz an. Dies zeigt, wie entscheidend eine professionelle Baukontrolle beim Neubau eines Einfamilienhauses für alle Vertragsseiten ist. Ich empfehle Bauwilligen deshalb eindringlich zur kontinuierlichen Baukontrolle des Bauprojektes. Einzig durch diese Baukontrolle lassen sich Baumakel in Höhe von durchschnittlich rund 25.000 € pro Bauprojekt abwehren. Dieser Schätzwert ist das Ergebnis unserer vielen Jahren der Tätigkeit als Bausachverständiger und Baugutachter. Je nach Größe des Bauobjektes sind vier bis fünf Termine für eine Baukontrolle innerhalb der Bauzeit empfehlenswert. Weil aber ebenfalls auf gut betreuten Baustellen bis zum Schluss etwas schief gehen kann, muss der abschließende Termin stets die offizielle Bauabnahme sein. Bauherren dürfen darauf zu keiner Zeit verzichten.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baukontrolle Barsbüttel

Vorzüge von Barsbüttel

Der Ort Barsbüttel gehört zum Kreis Stormarn und befindet sich im Osten an die Freie und Hansestadt Hamburg. Die Gemeinde befindet sich direkt an der östlichen Landesgrenze Hamburgs, im südlichen Teil des Landkreises Stormarn. Durch die Verschmelzung der vier Ortsteile Stellau, Stemwarde, Willinghusen und Barsbüttel ist es erst zur heutigen Gemeinde Barsbüttel gekommen. Diese vier Ortsteile waren in der Vergangenheit eigenständige Gemeinden und haben sich im Jahre 1974 in einer Gebietsreform als hauptamtlich verwaltete Gemeinde Barsbüttel verbunden, haben aber ihre eigene Identität erhalten, die für lokale Historie und regionale Besonderheiten steht. Damit hat sich Barsbüttel vom einstigen Dorf in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts zu einem modernen Vorort der Neuzeit gesteigert.
Nach letzten Erhebungen leben in Barsbüttel über 12.500 Bewohner auf einer Fläche von ungefähr 25 km².

Barsbüttel ist als stadtnahe Gemeinde gern bewohnt. Die norddeutsche Gemeinde verknüpft die Vorzüge der ländlichen Peripherie mit den Reizen die eine große Stadt zu bieten hat. Bis in die Hamburger City sind es circa 30 Fahrminuten. Barsbüttel ist ausgezeichnet an das Verkehrsnetz des HVV angebunden. Mehrere Buslinien fahren planmäßig in die idyllische Gemeinde östlich von Hamburg. Mit dem Auto gelangt man nach Barsbüttel am bequemsten über die Autobahn A1 sowie über die viele städtischen Straßenverbindungen.

Besonders attraktiv ist Barsbüttel für junge Familien: Die idyllische Gemeinde bietet schöne Wohngebiete und hervorragende Neubaugebiete für Häuslebauer.