Schimmelpilz begutachten lassen

Schimmelpilz begutachten lassen ist Ihr Thema? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin Ihr persönlicher Spezialist für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Schimmelpilz. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Sofort regaieren bei Schimmelpilz!

Schimmelpilze entdeckt man als farbigen Belag auf verschiedenen Substraten. Besonders offensichtlich ist ihr Zustandekommen auf verdorbenen Lebensmitteln (beispielsweise Früchte, Brot), feuchtem Wänden oder Holz. Feuchtigkeit der betroffenen Substanz beziehungsweise der Raumluft ist für Entstehung und Verteilung eines Schimmelpilzes meistens eine Bedingung. Schimmelpilze sind deswegen überall in der Luft. Vor allem im Hinblick auf Schimmelpilznachweis in von Gebäuden erleben wir in den letzten Jahren eine erkennbare Flut verschiedenster Publikationen. Neben Themen wie "Sanierungsmöglichkeiten" oder "Nachweisverfahren" setzen sich zahlreiche der Werke mit der Frage der gesundheitlichen Bewertung von Schimmelpilzen auseinander. Wo drohen genau die Risikopotentiale von Schimmelpilzen?

Der Beleg von Schimmel oder Schimmelpilzen begründet nicht sofort ein Gesundheitsrisiko. Nicht jeder Beleg von Schimmelpilzen, sei es wegen eines ersichtlichen oder eines nicht sichtbaren Befalls vom Innenraum, geht mit einem gesundheitlichen Riskio für die Bewohner oder Nutzer der Räume einher. Folgende Blickwinkel sollten bei der Bewertung des gesundheitlichen Risikos dringend mitbedacht werden:
  • Welche Arten von Schimmelpilzen sind nachweisbar?
  • Wie groß ist die Exposition beziehungsweise wie stark ist der Schimmelpilz?
  • Welche Expositionspfade sind zu erwarten?
  • Existieren auf Seiten der Bewohner oder Nutzer der betroffenen Räume Faktoren, die eine spezielle Empfänglichkeit/Empfindlichkeit in gesundheitlicher Hinsicht bedingen?
Wenn der Hinweis auf denkbaren Schimmel oder Schimmelpilz vorhanden ist, sollten Sie sich Fragen stellen wie: Ist ein unschöner Geruch vorhanden? Gibt es dunkle, schwarz-graue Farbveränderungen an Zimmerecken, hinteren Möbeln oder Decken?

Schimmelpilze brauchen zum Gedeihen Wärme, Nahrung und Feuchtigkeit. Bei Fragen, die eine Vermutung auf Schimmelpilze verstärken, sollten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf Schimmel untersuchen lassen. Damit der Schimmel nicht zurückkehrt, sollte eine Sanierung durch tiefergehende Untersuchungen geprüft werden.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Schimmelpilz