Baumängel Baugutachten in Reinbek

Sie suchen einen Baumängel Baugutachten in Reinbek? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baumängel. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Baumängel

Die beträchtlichste Besorgnis aller Bauherren, Hauskäufer und Haubesitzer sind verborgene Baumängel. Beim Hausbau werden die ersten Baumängel meist schon in der Konzeptionsphase gefunden. Denn erste Baumängel können schon vorprogrammiert sein, wenn ein ungeeignetes, zum Beispiel ein zu nasses, Grundstück ausgewählt wurde. Auch die richtige Auswahl der verwendeten Materialien und der ausführenden Handwerker bergen das Potenzial für viele Baumängel – so können preiswerte Baumaterialien durchaus qualitativ schlechter sein, als das etwas kostenintensivere Produkt, eine Einsparung also, die sich später bei einer möglichen Schadenbeseitigung nicht auszahlen wird. Auch die nächste Bauphase, der Rohbau, birgt viele Fallstricke, die zu großen Baumängeln führen können. So muss unbedingt starke Akribie bei der Herstellung des Fundamentes und der Tragwerkkonstruktion des Haus beachtet werden. Der korrekte Holzschutz und die richtige korrekte, fachgerechte Mauertechnik sind hier zu überprüfen, denn die nachträgliche Beseitigung von Rissen ist nicht nur sehr kostenintensiv, sondern kann die gesamte Statik des Haus negativ beeinflussen – dies kann bis zum Abriss des gesamten Hauses wegen der mangelhaften Statik führen. Auch das Dach ist – neben dem Keller, wo prinzipiell die enorme Gefahr von Wasserschäden besteht – äußerst anfällig anfällig für Baumängel. Falsch verarbeitete Baumaterialien können zu durchlässigen Dächern führen. Nach der Fertigstellung des Rohbaus kommt es in der folgenden Bauphase darauf an, dass z.B. auf alle Dichtungen, Isolationen und Verfugungen speziell geachtet wird. Ein falsch verfugtes Haus kostet den Bauherrn später erhebliche Energiekosten und kann ihn ferner das Siegel des "Energiesparhauses" kosten. Spätere Nachrüstungen beziehungsweise Reparatueren sind besonders in diesem Bereich des Haus sehr intensiv und machen außerdem viel Schmutz und Missbehagen. Später sollte speziell bei der Montage von Fenstern und Türen viel Wert auf professionelle Arbeit gelegt werden. Ein wirkungsvoller Schutz vor Baumängeln ist eine professionelle Bauberatung durch einen Bauherrenberater. Werden diese möglichst frühzeitig beim Hausbau eingezogen, sparen die Bauherrn viel Geld, denn diese finden jegliche Baumängel bereits im Anfangsstadium, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch mit relativ minimalem technischen und finanziellem Aufwand ausgebessert werden kann. Entscheidend bei der Wahl eines professionellen Bauspezialisten ist es darauf zu achten, dass er unerlässlich neutral tätig ist, d.h. dass er keinem Bauunternehmen oder gar den Immobilienmakler verpflichtet ist, sondern allein nur dem Bauherrn.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baumängel Baugutachten

Ein Baugutachten lohnt sich!

Als Experte für Baugutachten und Baubetreuung unterstütze ich Bauherren seit einigen Jahren. In erster Linie auf dem Gebiet Baugutachten konnte ich in der gesamten Metropolregion Hamburg eine große Zahl an Kundenreferenzen sammeln.

Baugutachten können sowohl zu rechtlichen wie auch zu praxisnahen Fragen erstellt werden. Ein Baugutachten ist die qualifizierte Ausführung von Vorschlägen als auch die Ableitung von Konsequenzen für die qualifizierte Würdigung eines Geschehens oder Stadiums durch ausgesuchte Experten. Der Ausdruck "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat aus diesem Grund auch keine besonders übergeordnete rechtliche Relevanz.

Ein Baugutachten umfasst eine allgemein Vertrauen voraussetzende, weil objektive Beurteilung eines Tatbestandes im Hinblick auf eine Fragestellung oder ein definiertes Ziel. Wenn ein von amtswegen hinzu gezogener Sachverständiger eine Begutachtung erstellt, redet man von einem Gerichtsgutachten. Liegt dagegen eine der Prozessparteien eine sachlich begründete Stellungnahme vor, wird nicht selten von einem Privatgutachten gesprochen. Unabhängig von der Bezeichnung handelt es sich dabei prozessrechtlich immer um einen Parteivortrag. Deswegen sind hierfür ebenso andere Benennungen wie z.B. "Baubegutachtung", "Baubericht" oder "Bauauswertung" gebräuchlich.

Ein Baugutachten kann auch in als Wertgutachtens verfasst werden. Dabei informiert dieses Sachgutachten über den Wert z.B. einer Wohnimmobilien. Etliche Hausbesitzer, die ihre Häuser verkaufen möchten haben nur ungenaue Vorstellungen vom realen Wert ihres Immobilienbesitzes. Darum lassen sich immer öfter Immobilienbesitzer ein Baugutachten von einem unabhängigen Gutachter machen. Ebendieses Fachgutachten gestattet ihnen, Wert und Zustand der eigenen Liegenschaft sachlich einzuschätzen.

Die realistische Beurteilung ist Voraussetzung für den erfolgreichen Verkauf eines Wohnhauses oder einer Wohnung. Im Umkehrschluß scheinen übertriebene Preiserwartungen dagegen eher zu behindern: Wer den Wert seiner Liegenschaft zu hoch ansetzt, der bleibt häufig zunächst darauf sitzen. Und ist das Haus langfristig auf dem Markt, spricht sich das in aller Regel im Umland schnell unter potentiellen Käufern herum. Viele Käufer mutmaßen in diesem Fall, mit dem Gebäude wird etwas nicht sauber sein. Die Folge: Der Anbieter muss seinen Preis heftig senken, häufig gar massiv unter dem objektiven Nennwert, nur um wieder Käufer anzusprechen.


Viele Kunden in Reinbek

Die schleswig-holsteinische Stadt Reinbek liegt im Kreis Stormarn. Momentan zählt Reinbek ungefähr 26.000 Menschen. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von in etwa 31 Quadratkilometer. Reinbek rechnet man zur Metropolregion Hamburg und liegt in etwa 20 Kilometer östlich der Hansestadt.

Die Stadt Reinbek verfügt mit der S21 über einen HVV-Anschluss. Die geringe Fahrzeit von höchstens 25 Minuten macht Reinbek ausdrücklich reizvoll für Pendler. Wer also seinen Arbeitgeber in Hamburg hat, genießt mit dem Wohnort Reinbek das Beste aus zwei Welten: Die rege Betriebsamkeit der Großstadt findet in der beschaulichen Schalfstadt von Reinbek sein Gegenstück.

Wer auf den Individualverkehr setzt, findet in Reinbek gute Bedingungen: Die Autobahnen A1 und A24 sowie die Bundesstraße B5 befinden sich nur unweit von Reinbek.

Das Stadtbild Reinbeks besteht vor allem aus zahlreichen Einfamilienhäusern, welche ihren Bewohnern einen besonderen Lebenskomfort garantieren. Reinbek zeichnet sich neben der hohen Wohnqualität aber auch durch seine große wirtschaftliche Produktivität aus.

Die Ost- und Südgrenze Reinbeks bildet die zum Mühlenteich aufgestaute, naturgeschützte Bille und grenzt an die Hamburger Stadtteile Bergedorf und Lohbrügge. Die zwischen den Ortsteilen liegenden Flächen werden teilweise noch landwirtschaftlich genutzt. Geprägt vom angrenzenden Sachsenwald, bietet Reinbek ein naturnahes, ruhiges Stadtbild. Ein grßer Teil der Stadt ist mit Einzelhäusern bebaut, das Zentrum besteht überwiegend aus mehr-stöckigen Mietsgebäuden, die im Stil der 1960er Jahre erbaut wurden. Zu Reinbek zählt man die Stadtteile Alt-Reinbek, Hinschenfeldek, Schönningstedt, Neuschönningstedt und als jüngstes Gebiet Krappenkamp.