Bauschäden Baubegutachtung in Bad Oldesloe

Sie suchen einen Bauschäden Baubegutachtung in Bad Oldesloe? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bauschäden. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Bauschäden

Bauschäden bewirken Jahr für Jahr in Deutschland viele Millionen Euros von Unkosten für Bauherren, Hauskäufer und Hausbesitzer. Zu den verbreitesten Bauschäden zählen dass beispielsweise undichte Lüftungsanlagen, mangelhaft verlegter Estrich, der zu Rissen führt, undichte Keller, die besonders große Kosten bei der Reparatur bewirken, Schimmelpilze im Dach, weil dort nach Erbauung nicht ordentlich durchlüftet wurde, undichte Abdichtungen zwischen Wänden und Fenstern und Türen, welche zu Nässebildungen führen, sowie generell unfachmännisch oder fehlerhaft verarbeitete Baumaterialien in den Wänden, welche dauerhaft zu Rissen führen, die im gravierensten Fall die komplette Statik des Hauses negativ beeinträchtigen können, was bis zum Abriss des Hauses führen kann. Im Mittelmaß werden bei einem neu gebauten Einfamilienhaus bis zu 40 verschiedene Bauschäden aufgedeckt, die Reparatur dieser schweren Bauschäden kann die Bauherren schnell viele tausende von Euros kosten. Gelder die die Bauherren sehr oft nicht einkalkuliert haben. Um ein qualitativ erstrangiges Haus zu erhalten, muss der Bauherr auf eine sachgemäß exakte Bauausführung achten. Da viele Bauherren zumeist aber nur einmal in ihrem Leben ein Domizil erbauen, sind sie Bauanfänger, die die vielen und geringen Fallstricke während eines Hausbaues und mögliche Bauschäden während des Bauens nicht finden können. Um den Bauschäden wirksam entgegentreten zu können, sollte unbedingt ein neutraler Bauspezialist schon bereits zu Baubeginn einbezogen wird. Denn bereits bei den ersten Planungen können große Bauschäden vermieden werden, wenn ein ausgewiesener Bauspezialist herangeholt wird. Er kennt sich zum Beispiel perfekt in den mannigfachen Materialien aus, und kann mit seinem Fachwissen entscheiden, welches Baumaterial bei welchem Haus gut verarbeitet werden kann und wo nicht. Um große Bauschäden zu vermeiden, sollte der Bau in jeder Hausbauphase vom ersten Spatenstich, über die Verlegung des Fundamentes über den Rohbau bis zur Errichtung des Daches und der gesamte Innenausbau immer wieder durch regelmäßige Baukontrollen durch den Bauherrenberater konrolliert werden. Nur diese ausgewiesenen Fachleute können aufgrund ihrer Spezialisierung im Ein- und Zweifamilienhausbau mangelhafte und unpräzise Bauausführungen am ehesten finden. Es gilt folglich: Je eher Bauschäden gefunden werden, desto leichter sind sie zu beheben und umso weniger kostet die Reparatur der Bauschäden den Bauherren.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bauschäden Baubegutachtung

Eine versierte Bauberatung ist ihr Geld wert

Als erste Adresse für Baubegutachung und erfahrener Experte für Baubetreuung helfe ich Häuslebauer seit einigen Jahren. Besonders mit der Aufgabenstellung Fachmann für Baubegutachtung konnte ich in und um Hamburg eine große Zahl an Kundenreferenzen sammeln.

Der Bereich Bauabnahme ist all zu oft Basis für gerichtliche Streitigkeiten. Während Anbieter vor allem von schlüsselfertig errichteten Wohnhäusern zur sofortigen Bauabnahme drängen, dürfen sich Immobilienkäufer wenn möglich zu keiner Zeit auf so etwas einlassen. Der Bauherr muss in jedem Falle auf einen offiziellen Abnahmezeitpunkt zur Baubegutachtung gleich auf dem Bauplatz bestehen, also auf einer sogenannten förmlichen Bauabnahme.

Aufgrund meiner langjährigen Praxis im Bereich der Baubegutachtung kenne ich viele kaum nachvollziehbare Fälle, die beim Bauherr zu erheblichen Mehrkosten geführt haben, was zu umgehen gewesen wäre, wenn es nur zu einer permanenten Baubegutachtung gekommen wäre. In vielen Fällen findet man die Problemlage sehr früh in der Rohbauphase. Einzig die gleichmäßige Baubegutachtung während der Bauphase sorgt dafür, dass Mängel rechtzeitig gefunden werden und in der Folge mit zumeist überschaubarem Aufwand überarbeitet werden können. Erkennt ein Bauherr die Baufehler nicht rechtzeitig, ist es in aller Regel für rasche und preisgünstige Reparaturarbeiten zu spät. Bei der üblicherweise zu beobachtenden sparsamen Kostenschätzung von Bauvorhaben, sind unzählige Bauunternehmen nicht im Stande, höhere Gelder für nachträgliche Arbeiten ausgeben zu können. Die Konsequenz ist dann ab und an die Zahlungsunfähigkeit der Hausbaufirma. Das deckt auf, wie bedeutsam eine permanente Baubegutachtung beim Neubau eines Hauses für jeden Vertragspartner ist.


Bausachverständiger auch in Bad Oldesloe

Bad Oldesloe ist die Kreisstadt des Kreises Stormarn. Malerisch gelegen zwischen "Beste" und "Trave" verläuft das Stadtgebiet von Bad Oldesloe über eine Gesamtfläche von circa 52 Quadratkilometern. Heute zählt die Stadt etwas mehr als 24.000 Bewohner. Bad Oldesloe verbindet das gemächliche Kleinstadtleben mit den Vorteilen der Großstädte: Lübeck und Hamburg erreicht man von Bad Oldesloe innerhalb von höchstens 30 Minuten.

Bad Oldesloe ist eine reizvolle Stadt für junge und alte Familien. Die Stadt ist verkehrstechnisch gut zu erreichen. Die Stadt verfügt über einen eigenen Anschluss an die Bundesautobahn A1. Durch die Stadt führt darüber hinaus die Bundesstraße B75. An das Schienennetz ist Bad Oldesloe ebenfalls gut angebunden. Die Deutsche Bahn fährt Bad Oldesloe auf der Bahnstrecke Lübeck-Hamburg an. Seit einiger Zeit zählt Bad Oldesloe zusätzlich zum Gebiet des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV). Die Strecken R10 und R11 verbinden die beliebte Stadt an der Trave mit der etwa 40 Kilometer südwestlich gelegenen Großstadt Hamburg.

Wer in Bad Oldesloe wohnt oder arbeitet, lebt in einem Kleinstadtflair, ohne auf die Vorzüge der nahen Großstädte Lübeck und Hamburg zu verzichten. In gut 30 Minuten lassen sich Häfen und Flughäfen, Nord- und Ostsee sowie die Sehenswürdigkeiten der Großstädte erreichen.