Baubetreuer in Bergedorf

Sie suchen einen Baubetreuer in Bergedorf? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baubetreuer. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Ein qualifizierter Baubetreuer deckt Probleme im Vorfeld auf

Als versierter Baubetreuer unterstütze ich Bauwillige und Immobilienkäufer seit etlichen Jahren. Besonders mit der Aufgabenstellung Baubetreuer konnte ich über die Stadtgrenzen von Hamburg hinaus viele Bauherren betreuen.

Man liest es in den Medien immer öfter: Ohne Baubetreuer sollte man nach Möglichkeit nicht mehr bauen. Den Optimalen Baubetreuer ausfindig zu machen, ist idR eine manchmal mühevolle Aufgabe.

Als privater Bauherr sollten Sie den Baubetreuer eigenverantwortlich auswählen und auch selber mit ihm abrechnen. Ein Baubetreuer, der allmonatlich einige Aufträge vom selben Bauträger erhält, ist möglicherweise nicht wie gewünscht unparteiisch oder läßt im Laufe des Projekts in seinem Enthusiasmus nach und mißachtet vielleicht sogar wichtige Ausführungsmängel.

Als langjähriger, freier und versierter Baubetreuer verspreche ich Ihnen, daß ich mich grundsätzlich nicht selber gewerbsmäßig mit der Errichtung von Wohnungsraum beschäftige. Sie dürfen also sicher sein, daß es in meinem Falle niemals Verknüpfungen zu Ihrem Bauträger existieren.

Der Baubetreuer sollte unbedingt über Referenzen auf dem Feld Ein- und Mehrfamilienhausbau verfügen. Nicht jeder sachlich versierte Bauexperte muß sich mit diesem Spezialgebiet notwendigerweise ausreichend auskennen. Wer sich zuvorderst mit dem Errichten von Hotels, Gewerbebauten oder ähnlichem auseinandersetzt, ist für Sie möglicherweise kein anzuratender Ratgeber. Ich kenne mich als Baubetreuer für private Bauherren seit einer gefühlten Ewigkeit mit den speziellen Eigenheiten beim Errichten von Ein- oder Mehrfamilienhäusern sehr gut aus.

Es ist ganz klar vorteilhaft, wenn Ihr Baubetreuer nicht allein arbeitet, sondern auf einen möglichst weitreichenden Kreis von unterstützenden Bauspezialisten zurückgreifen kann und sich kontinuierlich über neu stellende Problemstellungen bespricht. So können Sie als Bauherr von den Erfahrungen gleich mehrerer Baubetreuer profitieren. Viele Fragen beim Bauen lassen sich dahingehend noch effizienter vermeiden. Als Baubetreuer kommuniziere ich ständig mit Kollegen und absoluten Fachleuten auf ihren Gebieten, um so erkennbar früher vor neuen Fehlerquellen warnen und schützen zu können.

Prüfen Sie schon im Vorfeld der Auftragserteilung, in welcher Form Ihr auserwählter Baubetreuer bei eigenem Fehlverhalten gerade steht. Auch der beste und referenzenreichste Baubetreuer ist vor Fehlentscheidungen nicht geschützt. Nur ein unparteiischer Freiberufler kann sich und seine Bauherren mit einer Berufshaftpflichtversicherung vollumfänglich vor den Konsequenzen von Fehleinschätzungen absichern.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baubetreuer Bergedorf

Unser Einzugsbereich reicht bis Bergedorf

Einstmals eigenständig gehört Bergedorf heute zur Freien und Hansestadt Hamburg. Der Stadtteil liegt am südöstlichen Stadtrand und grenzt an die schleswig-holsteinischen Ortschaften Reinbek und Wentorf. In Bergedorf leben zirca 42.000 Menschen auf einer Fläche von in etwa 11 Quadratkilometern. Auch wenn Bergedorf bereits seit dem 01. Januar 1938 keine Selbständigkeit mehr besitzt, hat sich der Stadtteil nichtsdestotrotz eine gewisse Originalität bewahrt. Fast könnte man sagen, Bergedorf wäre eine Art Stadt in der Stadt.

In Bergedorf zu wohnen, bedeutet, die Vorteile der Stadt zu genießen ohne dabei auf kleinstädtischen Charme zu verzichten. Die Wohnviertel von Bergedorf sind gekennzeichnet von Einzel- oder Mehrfamilienhausbebauung. Größere Wohneinheiten findet man in Bergedorf vorwiegend in der Nähe des Ortszentrums.

Die Infrastruktur ist hervorragend: In der City von Bergedorf finden sich gute Einkaufsmöglichkeiten. Ob in den Passagen oder in der Fußgängerzone: In Bergedorf lässt es sich tatsächlich entspannt bummeln. Und wer später das Bedürfnis nach ein wenig Entspannung hat, macht Station in einem der zahlreichen urgemütlichen Cafés und Restaurants.

Der Stadtteil Hamburg–Bergedorf liegt im Osten von Hamburg und bildet mit Lohbrügge das Kernstück des Bezirks Hamburg–Bergedorf. Hier steht auch das einzige Schloß auf Hamburger Stadtgebiet mit dem schönen Schloßpark. Dort finden Sie auch den alten Stadtkern, die alten Holstenstraße und das Sachsentor, mit zahlreichen Läden in schön sanierten Fachwerkhäusern. Das Villenviertel im Westen Bergedorfs ist eines der schönsten in seiner Art in Hamburg. Der neue Bahnhof Bergedorf mit dem benachbarten Einkaufszentrum machen Bergedorf als Einkaufsort noch attraktiver als er ohnehin schon ist. Darüber hinaus ist Bergedorf über die S-und Bundesbahn und mehrere Buslinien an das Hamburger Verkehrsnetz angeschlossen.