Bausachverständiger in Sasel und Wellingsbüttel

Sie suchen einen Bausachverständiger in Sasel und Wellingsbüttel? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Bausachverständiger. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Ihr Bausachverständiger im Raum Hamburg

Als Bausachverständiger und Dienstleister für Baubetreuung unterstütze ich Bauwillige und Immobilienkäufer seit einigen Jahren. Vor allem im Bereich Bausachverständiger konnte ich im Hamburger Raum eine große Zahl an Kundenreferenzen sammeln.

Ein Bausachverständiger sollte immer firmenneutral für den Auftraggeber tätig werden. Bauen ist ein teures Metier, in dem mit harten Bandagen um kleinste Mehreinnahmen gerungen wird. Als Bausachverständiger habe ich über langjährige Branchenerfahrung und kann dem Häuslebauer deshalb deutlich besser nützen als andere Berater. Das ist aber auch unbedingt hilfreich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Baubusiness sehr oft der private Bauherr. Sie sind ein Bauanfänger und kennen sich nicht aus. Daher fallen diese im Prinzip grundsätzlich auf die verlockenden Hauskaufprospekten von Schlüsselfertigimmobilien-Verkäufern rein, die sich später als unglaubliche Verheißungen entpuppen. "Garantiepreise", "sichere Fertigstellungstermine" und überdies das "Mega-Energiesparhaus" sind reine Verschleierungsmanöver, solange sie nicht im Kaufvertrag genau festgehalten wurden.

Um durch das häufige Hausbau- und Vertragsdickicht zu gelangen, brauchen Bauherren unparteiische Bauherrenberater, also ein versierter Bausachverständiger, der sich in allen Materien des Bauens auskennt und sich nicht an der Nase herumführen lässt. Wie findet der Bauherr den "idealen" Bausachverständigen? Ein geeigneter Bausachverständiger ist ein optimal ausgebildeter Experte, der durchweg unternehmens- und produktneutral arbeitet und nunmal keiner anderen Interessentengruppe gefällig ist. Ein anerkannter Bausachverständiger unternimmt sich ergebende Weiterbildungen und zieht besonders bei sehr spezifischen Vorfällen unterstützende unparteiische Bausachverständige aus variierenden Fachgebieten hinzu. Ein frei arbeitender Bausachverständiger, wie ich es einer bin, wird die Hilfeleistung des Bauherren immer selber erledigen. Der Bauherr wird bei mir zu keiner Zeit eigenmächtig von einem zum anderen Bausachverständigen weitergeschickt.

Datenschutz ist mir wichtig. Ein sorgfältig arbeitender Bausachverständiger wird niemals schriftlichen Berichte in Datenbanken eintragen oder sogar an Bauunternehmungen, Finanzdienstleister sowie Makler verkaufen. Bei einem Bauprojekt geht es um enorm hohe Finanzierungen: Ein professionell auftretender Bausachverständiger untersucht für seinen Bauherren in festgelegter Zeit und zum abgemachten Preis und sorgt damit indirekt für die Erstellung eines makellosen Einfamilienhauses. Sie sehen: Ein Bausachverständiger kann den Unterschied ausmachen.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Bausachverständiger Sasel-Wellingsbüttel

Unser Einzugsbereich reicht bis Hamburg Sasel und Wellingsbüttel

Die schon zur Hansezeit bereits sehr bedeutende Stadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit gut 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt Hamburg unterteilt sich in sieben Verwaltungsbezirke. Dies sind Bergedorf, Harburg, Altona, Eimsbüttel, Wandsbek, der Bezirk Nord und der Bezirk Mitte. Zu den wichtigsten der insgesamt 104 Stadtteilen Hamburgs zählt man insbesondere Sasel und Wellingsbüttel.

Sasel

Das ursprüngliche Dorf Sasel wurde in den frühen 1920er Jahren geplant angesiedelt. Dabei wurden die Grundstücke in einer Größenordnung zugeschnitten, die eine Selbstversorgung ermöglichen sollten. Dies hat inzwischen dazu geführt, daß die umfangreichen Baugrundstücke aufgeteilt und mit 2 bis 4 weiteren Wohngebäuden bebaut werden konnten. Deswegen hat die Baudichte und Bevölkerungszahl beträchtlich zugenommen. Sasel gehört zum Bezirk Wandsbek und grenzt nördlich an die Ortsteile Alstertal und Lehmsal–Mellingstedt, westlich an Poppenbüttel, im Osten an Bergstedt und Volksdorf, an Farmsen–Berne im Südosten und Bramfeld als auch Wellingsbüttel im Süden.

Wellingsbüttel

Wellingsbüttel gehört zum Ortsamtsgebiet Alstertal und ist ein geschätztes Wohngebiet, bebaut mit Stadtvillen als auch Bungalows im Wechsel mit aktuellen Mehrfamilien- und Reihenhäusern. Nebenbei lockern große Grünflächen das vielseitige Stadtbild auf. Wegen der guten Verkehrsanbindung an die Hamburger City, die vielfältige Freizeitmöglichkeiten und kulturelle Angebote ist dieser Stadtteil reizvoll für junge Familien aber auch ältere Bewohner, deren Anteil an der Bevölkerung über durchschnittlich hoch ist. Sie alle genießen die wohltuende Atmosphäre dieses Stadtteils.